Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Max Payne 3: Rockstar schickt Betrüger in den "Cheater-Pool"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Max Payne 3: Rockstar schickt Betrüger in den "Cheater-Pool"

11.07.2012, 13:00 Uhr | jr / vb

Max Payne 3: Rockstar schickt Betrüger in den "Cheater-Pool". Max Payne 3 (Quelle: Rockstar Games)

Max Payne 3 (Quelle: Rockstar Games)

Wer sich in Rockstars Actionspiel Max Payne 3 mit unfairen Mitteln Vorteile gegenüber anderen Gamern verschafft, hat ab sofort nichts mehr zu lachen: Erwischte Cheater landen zusammen mit anderen Betrügern im eigens eingerichteten "Cheater-Pool". In dieser Quarantäne-Station kann er sich dann zusammen mit Gleichgesinnten mit Multiplayer-Matches die Zeit vertreiben, ohne ehrlichen Gamern den Spaß am Spiel zu vergällen.

Letzte Chance zur Resozialisierung

Zwar sollen die ertappten Betrüger zumindest teilweise nach einer gewissen Bewährungszeit in die allgemein zugänglichen Mehrspieler-Partien zurückkehren dürfen. Danach ist dann endgültig Schluss mit lustig: Wer ein zweites Mal erwischt wird, landet für immer im Cheater-Exil. Auch die Bestenlisten will Rockstar genau beobachten: Wer sich hier einen guten Platz ergaunert hat, soll diesen umgehend wieder verlieren. Hat man bei Mehrspieler-Matches den Verdacht, dass irgend etwas nicht mit rechten Dingen zugeht, kann man das bei Rockstar mit einer E-Mail an die Adresse "maxpayne3.banhammer@rockstargames.com" melden. Jeder Betrugsvorwurf wird laut Rockstar individuell geprüft, um Irrtümer so gut wie möglich auszuschließen.

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video



Anzeige
shopping-portal