Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Diablo 3: Sinkende Nutzerzahlen in Asien

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Diablo 3: Sinkende Nutzerzahlen in Asien

16.07.2012, 16:53 Uhr | jr / tz

Diablo 3: Sinkende Nutzerzahlen in Asien. Diablo 3 (Quelle: Blizzard)

Diablo 3 (Quelle: Blizzard)

Blizzard kämpft mit der Langzeit-Motivation der Diablo 3-Spieler. Das Problem: Wer die höchste Stufe erreicht hat, findet zu wenig attraktive Inhalte vor, um weiterzuspielen. Besonders in Asien gehen laut einer Untersuchung des Marktforschungs-Unternehmens "Gametrics" die Nutzerzahlen zurück. Betroffen ist vor allem die Rollenspiel-Hochburg Südkorea, in der Blizzard-Games sonst durchweg Kultstatus haben. Ein Indikator für die Krise sind die dort weit verbreiteten Internet-Cafés, in denen die Nutzerquote von Diablo 3 von 40 Prozent auf gerade noch 13 Prozent (Stand: Ende Mai 2012) zurück ging.

Kritik für mangelnde Attraktivität

Für die inhaltlichen Schwächen von Diablo 3 muss Blizzard Kritik einstecken. So äußerte sich der Kulturforscher Professor Kim Min-kyu von der Ajou Universität : "Es ist schwer zu glauben, dass [Diablo 3, Anmerkung der Redaktion] von denselben Leuten stammt, die World of Warcraft und die Starcraft-Reihe erschaffen haben. Der magere Inhalt ist wirklich überraschend." Schwächen auf diesem Gebiet gesteht Blizzard inzwischen selbst ein - und gelobt Besserung. Man arbeite an neuen Inhalten, um die Motivation auch nach dem Erreichen hoher Level nicht absinken zu lassen, sagte Community-Manager Bashiok. Aktuell haben jedoch ein weiterer Bugfix-Patch auf Version 1.04 sowie ein großes Update auf Version 1.1, das PvP-Arenen ins Spiel bringt, Vorrang. Erst danach will Blizzard sich an die Umsetzung neuer Inhalte machen. Pläne für ein Fortschritts-System würden frühestens nach dem großen Update auf Version 1.1 umgesetzt.

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Blätter und Äste als Nahrung 
Unfassbar, wovon sich dieser Mann ernährt

Der Pakistaner Mehmood Butt ernährt sich ausschließlich von Blättern und Ästen. Trotz einseitiger Ernährung war der 50-Jährige noch nie krank. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Freestyle für Männer: So modisch wird der Frühling!

Die Trends für ihn: Shirts, Jacken, Hemden u.v.m. in den angesagten Farben der Saison. bei tchibo.de Shopping

Shopping
Sparen Sie 20% auf Shirts in der exklusiven Sonderaktion!

Entdecken Sie unsere verspielte, feminine Mode für Sie. zum Liberty Woman-Shop


Anzeige
shopping-portal