Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > Tests & Previews >

Reportage Verschwörungstheorien in Games

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Reportage Verschwörungstheorien in Games  

Pssst, streng geheim!

17.07.2012, 13:02 Uhr | Sabine Schischka (jr / vb), Richard Löwenstein

Reportage Verschwörungstheorien in Games . Verschwörungen in Games (Quelle: Richard Löwenstein)

Verschwörungen in Games (Quelle: Richard Löwenstein)

Geht es nach der Meinung einschlägiger Verschwörungstheoretiker, haben sie überall ihre Finger im Spiel: Illuminaten, Rosenkreuzer, Freimaurer, Bilderberg-Konferenzteilnehmer, NWO-Theoretiker, kurz Sekten und Geheimbünde aller Art. Im Hintergrund von Politik und Gesellschaft sind sie die eigentlichen Strippenzieher und haben nur eines im Sinne: Langsam aber sicher die Herrschaft über die Welt erlangen. Auch Videospiele bedienen sich, um den Spannungslevel zu erhöhen, nur allzu gern am großen, bösen Unbekannten - mal mehr, mal weniger offensichtlich. Wir präsentieren die bekanntesten Kandidaten in unserer Bilderstrecke.

Die Welt ist nicht genug

Sie sind mysteriös, sie sind geheim und gerade deswegen faszinieren Geheimbünde und deren Machenschaften die Spielwelt immer wieder. Kaum ein namhaftes Game kommt ohne irgendeine geheime Bruderschaft oder sinistre Organisation aus, die vor allem Verschwörungstheoretikern das Herz aufgehen lässt. In The Elder Scrolls 5: Skyrim agiert die Dunkle Bruderschaft als Gemeinschaft von Assassinen, die für Geld töten; in Batman: Arkham City besteht der Orden von St. Dumas als moderne Splittergruppe der einstigen Tempelritter; und das prominenteste Beispiel: In der Assassin's Creed-Reihe bekriegen sich seit jeher Assassinen und Tempelritter im ewigen Zwist um mächtige Artefakte, die die Weltherrschaft bedeuten.

Immerwährender Kampf

Aber abseits von realen Vorbildern wie den Illuminaten, Freimaurern und Templern hat die Welt der Videospiele auch eigene Ideen von Geheimbünden hervorgebracht: Die Hüter aus der PC-Schleich-Serie "Thief" etwa, die Patrioten aus Metal Gear Solid oder die Horadrim aus Diablo. Das brandneue PC-Online-Rollenspiel "The Secret World" beschäftigt sich gar ausschließlich mit drei verschiedenen Geheimgesellschaften, die in der Zukunft gegeneinander konkurrierend an die Weltmacht streben: Illuminaten, Templer und die frei erfundenen Drachen.

Spiele 
Werden Sie Fan!

Gewinnspiele, News, Trailer, Onlinegames und mehr: Besuchen Sie uns auf Facebook und... Das Spiele-Portal von t-online.de bei Facebook

Wer steckt dahinter?

Andere Games bedienen sich deutlich subtilerer Anspielungen auf Geheimbünde. Zum Beispiel Deus Ex: Human Revolution: Protagonist Adam Jensen findet im Laufe seines Abenteuers nicht nur dystopische E-Books, die von der Zerstörung der Welt schreiben, sondern auch eindeutige Freimaurer-Symbolik, wie die Pyramide mit dem allsehenden Auge (Auge von Horus) und den Großen Bruder (Big Brother). Dabei ist gerade die "Deus Ex"-Reihe schon lange ein heikles Thema unter Verschwörungstheoretikern. Grund dafür: Ein im allerersten "Deus Ex" für PC auftauchender Zeitungsartikel, der von einem terroristischen Anschlag mit Flugzeugen auf das World Trade Center berichtet - lange, bevor der tatsächliche Anschlag stattgefunden hat.

Fazit

Manche Videospiele lassen die Grenzen zwischen realen und erdachten Geheimbünden regelrecht verwischen. Kein Wunder, dass manche Verschwörungstheoretiker und paranoide Naturen tatsächlich vermuten, dass die Illuminaten hinter allem stecken. Oder die Templer. Oder die Freimaurer. Ja, einige Leute glauben sogar, die Videospiel-Industrie würde zum Teil von ihnen finanziert, um in der Öffentlichkeit mehr Aufmerksamkeit zu erlangen. Unwahrscheinlich, sagen andere, da Videospiele wegen Verdummung, Abstumpfung, Gewaltsteigerung und Realitätsverlust ein Dorn im Auge der Illuminaten seien. Viele Theorien, keine Antwort. Doch das muss auch so sein - denn die ist ja schließlich geheim.

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal