Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Diablo 3: Trick macht Zauberer ganz und Barbar fast unverwundbar

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Diablo 3: Trick macht Zauberer ganz und Barbar fast unverwundbar

24.07.2012, 16:53 Uhr | ams / jr

Diablo 3: Trick macht Zauberer ganz und Barbar fast unverwundbar. Diablo 3 (Quelle: Blizzard)

Diablo 3 (Quelle: Blizzard)

Ein Diablo 3-Spieler hat herausgefunden, wie man einem Zauberer in Blizzards Action-Rollenspiel Unverwundbarkeit verleiht. Dadurch wird der Höllentrip eher zu einem Spaziergang, und das Spiel lässt sich selbst im höchsten Schwierigkeitsgrad problemlos bewältigen. Zwischenzeitlich machte auch eine andere Figur Ärger.

Schadlos durch die Hölle

Unter dem Nickname "Doso“ hat der Entdecker des Tricks die Vorgehensweise zum Erlangen der Unverwundbarkeit beschrieben. Demnach ist nichts anderes nötig, als eine bestimmte Reihenfolge an Zaubern nacheinander auszuführen. Offenbar wird dabei ein Programmierfehler ausgenutzt, der sich bei der Entwicklung des Spiels eingeschlichen hat. Dass der Trick tatsächlich funktioniert, haben zahlreiche weitere Forennutzer bestätigt, die ihre Zauberer auf die diese Weise ebenfalls gegen Angriffe immun gemacht haben.

Update: Da das Spiel durch die Unverwundbarkeit von Spielcharakteren komplett ad absurdum geführt wird (das gilt vor allem für den Handel mit wertvollen Items in den Auktionshäusern), hat Blizzard inzwischen den von vielen Spielern verlangten Hotfix publiziert, der den Zauberer wieder auf sein normales Level herunterholt. Dafür macht jetzt der Barbar Ärger: Der ist zwar nicht ganz unverwundbar, bekommt aber bei jedem Treffer acht Prozent seiner Gesundheit zurück und kann so leicht durch alle Schwierigkeitsgrade marschieren. Inzwischen hat Blizzard aber auch hier mit einem Hotfix für Abhilfe gesorgt.

Multiplayer-Part wird weiter ausgebaut

Wie der leitende Entwickler von Diablo 3, Jay Wilson, in einem Youtube-Video bekannt gegeben hat, plant Blizzard, den Multiplayer-Modus um eine "Team Deathmatch"-Funktion zu ergänzen, bei der jeweils Vierer-Teams gegeneinander antreten können. Realisiert werden soll das im anstehenden Update auf Version 1.1, das den schon lange angekündigten "Player versus Player"-Modus in Diablo 3 nachrüsten soll.

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal