Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Playstation Vita: Überhitzungs-Fällen liegt kein Hardwarefehler zugrunde

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Playstation Vita: Überhitzungs-Fällen liegt kein Hardwarefehler zugrunde

25.07.2012, 10:05 Uhr | ams / jr

Playstation Vita: Überhitzungs-Fällen liegt kein Hardwarefehler zugrunde. Playstation Vita (Quelle: Sony)

Playstation Vita (Quelle: Sony)

Bei Sonys neuem Handheld Playstation Vita sind Fälle von starker Überhitzung, die zu einem Totalschaden der Geräte führten, weltweit bereits 31 Mal vorgekommen, wie das Spiele-Blog "Kotaku" berichtet. Laut Sony steckt aber kein Hardware-Defekt dahinter, weswegen auch keine Rückrufaktion in Frage komme.

Untersuchungen laufen

Stattdessen geht Sony davon aus, dass in den Anschluss für das Ladekabel gelangte Flüssigkeit oder Schmutzpartikel zu den Vorfällen geführt haben. Denn die Handhelds überhitzten allesamt beim Aufladen des Akkus. In Japan, wo ein Großteil der temperaturbedingten Vita-Defekte auftrat, wird die Angelegenheit dennoch vom von einem dem Wirtschaftsministerium untergeordneten Technik-Institut genauer untersucht.

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video



Anzeige
shopping-portal