Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > Specials > Gamescom 2016 >

Gamescom 2013: Line-ups der Publisher

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Gamescom 2013: Die Line-ups der Publisher

20.08.2013, 11:22 Uhr | tz

Gamescom 2013: Line-ups der Publisher. Diablo 3-Stand bei der Gamescom (Quelle: Gamescom)

Diablo 3-Stand bei der Gamescom (Quelle: Gamescom)

Wer zeigt was bei der diesjährigen Gamescom? Und wo? Wir verraten's. In der alphabetisch geordneten Übersicht sind die wichtigsten Hersteller, deren Standort und die dort gezeigten Produkte - soweit bekannt, denn noch haben nicht alle Publisher offiziell angekündigt, mit welchen Games sie vor Ort sind. Sobald die noch fehlenden Informationen öffentlich bekannt sind, werden wir sie an dieser Stelle nachtragen.

Das Gamescom-Line-up von 2k Games (Halle 6.1 / Stand A011 & B010)

Mit insgesamt vier Spielen im Gepäck reist 2k Games nach Köln. Neben dem bereits am 23.08. erscheinenden Ufo-Taktik-Shooter The Bureau: Xcom Declassified zeigt man noch die beiden Sportspiele NBA 2k14 und WWE2k14. Außerdem wird weltexklusiv ein neues Spiel von Firaxis enthüllt. Interessant dabei: Sämtliche Titel - inklusive dem Firaxis-Spiel - werden für das Publikum spielbar sein.

Das Gamescom-Line-up von Activision (Halle 7.1 / Stand A060-A061, B041-B061 & C040-C061)

Wie in jedem Jahr hat Activision mit Call of Duty: Ghosts wieder die aktuelle Ausgabe der Shooter-Reihe zum Anspielen im Gepäck. Ebenfalls spielbar: Destiny, das kommende MMO der Halo-Macher.

Spiele 
Werden Sie Fan!

Gewinnspiele, News, Trailer, Onlinegames und mehr: Besuchen Sie uns auf Facebook und... Das Spiele-Portal von t-online.de bei Facebook

Das Gamescom-Line-up von Astragon (Halle 9.1 / Stand A010)

Die Simulationsspezialisten von Astragon schlagen gleich mit zwei Premieren auf der Gamescom auf. Gezeigt wird neben der Konsolen-Fassung des Landwirtschafts-Simulator 2013 erstmalig auch der Bau-Simulator 2014 für iOS und PC.

Das Gamescom-Line-up von Bethesda (Halle 9.1 / Stand B064)

Hand anlegen darf man bei Bethesda an Wolfenstein: The New Order und The Elder Scrolls Online. Außerdem gibt es noch The Evil Within zu sehen, hier besteht allerdings keine Möglichkeit selbst zu spielen.

Das Gamescom-Line-up von Blizzard (Halle 7.1 / Stand A040-A051, B040, B050)

Neben den bereits erschienenen Games Diablo 3 und World of Warcraft hat Blizzard in diesem Jahr mit dem Free-to-Play-Kartenspiel Hearthstone: Heroes of Warcraft auch Neues vorzuzeigen.

Das Gamescom-Line-up von EA (Halle 6.1 / Stand A051-A073, B050-B070, C050 & C060)

Reichhaltige Auswahl bei EA: Neben dem Ego-Shooter Battlefield 4 zeigt Electronic Arts auch Die Sims 4, Fifa 14, das neue Free-to-Play Command & Conquer, Need for Speed Rivals und Titanfall.

Das Gamescom-Line-up von Kalypso Media (Halle 9.1 / Stand B031)

Der Wormser Publisher präsentiert an seinem Besucherstand das Heldenepos Rise of Venice sowie das besonders von Rollenspielern erwartete Das Schwarze Auge: Demonicon.

Das Gamescom-Line-up von Koch Media / Deep Silver (Hallo 9.1 / B011 & B021, C010 & C020)

Deep Silver richtet sich mit den USK18-Titeln Killer is Dead und Dead Island: Epidemic an die erwachsene Spieler-Fraktion. Mit X Rebirth hat man dagegen noch eine waschechte Space-Simulation in der Tasche, die auch für ein jüngeres Publikum geeignet ist.

Das Gamescom-Line-up von Konami (Halle 7.1 / Stand B030)

Bei Konami dürfen sich Spieler von den Verbesserungen in der Fußball-Simulationen PES 2014 selbst überzeugen. Außerdem zu sehen und zu spielen: Castlevania: Lords of Shadows 2.

Das Gamescom-Line-up von Nintendo (Halle 9.1 / Stand A020-A021 & B020)

Mit zahlreichen Games im Gepäck reist Nintendo nach Köln. Zu sehen und spielen gibt es voraussichtlich unter anderem Pikmin 3, Donkey Kong Country: Tropical Freeze, Mario Kart 8 und The Legend of Zelda: A Link Between Worlds. Ebenfalls mit dabei, jedoch nicht spielbar werden Super Mario 3D World, Wii Karaoke U, Wii Party U und Professor Layton und das Vermächtnis von Aslant sein.

Das Gamescom-Line-up von Microsoft (Hallo 8.1 / Stand C020)

Welche Games Microsoft auf der diesjährigen Gamescom öffentlich zeigen wird, ist bislang noch nicht klar. Zweifelsfrei fest steht jedoch, dass die Messe-Besucher Hand an die Xbox One anlegen dürfen.

Das Gamescom-Line-up von Sony (Halle 7.1 / Stand A010, A022 & B010-B021)

Auch Sony hält sich bezüglich seinem Line-up noch bedeckt. Klar ist aber auch bei Sony, dass die Playstation 4 vor Ort anspielbar sein wird.

Das Gamescom-Line-up von Square-Enix (Halle 9.1 / Stand A057)

Bei Square-Enix zählt unter anderem Thief zu den Highlights im Programm, das nach aktuellen Kenntnisstand leider jedoch nicht selbst gespielt werden darf. Einen weiteren Schwerpunkt legt Sqaure-Enix auf Final-Fantasy. Mit Final Fantasy 14: A Realm Reborn, Final Fantasy 10/12 HD Remaster und einem ersten Trailer zu Final Fantasy 15 befinden sich gleich drei Titel aus der Rollenspiel-Reihe im Gepäck der Japaner.

Das Gamescom-Line-up von Ubisoft (Halle 6.1 / Stand A021, B020, B021 & C020-C031)

Ein besonders reichhaltiges Angebot bietet auch Ubisoft. Neben Watch Dogs, Assassin's Creed 4: Black Flag und Splinter Cell: Blacklist gibt es außerdem noch das Rennspiel The Crew, Rayman Legends und insgesamt drei Titel aus dem "Might & Magic"-Universum zu bestaunen. Sämtliche der genannten Titel sollen dabei vor Ort anspielbar sein.

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige


shopping-portal