Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele >

Fifa 13 für Wii U: Version für Nintendo-Konsole soll die Schönste werden

...

Fifa 13: Die Wii U-Version soll die Schönste werden

02.08.2012, 12:13 Uhr | jr / ams

Fifa 13 für Wii U: Version für Nintendo-Konsole soll die Schönste werden. Fifa 13 (Quelle: Electronic Arts)

Fifa 13 (Quelle: Electronic Arts)

Nach Meinung von Producer Matt Prior wird die Wii U-Version von EA Sports Fußball-Simulation Fifa 13 im Vergleich der Entwicklungsplattformen die schönste. Das Entwicklerteam habe in wichtigen Bereichen des Spiels auf Nintendos Next-Gen-Spielkonsole optische Verbesserungen realisiert, sagte Prior, ohne näheren Details zu nennen. Da andere Launchtitel von Drittanbietern auf der Wii U in 1080p Full-HD-Auflösung laufen werden, ist mit einem hoch aufgelösten Fußball-Vergnügen mit schicken Beleuchtungseffekten, detailreichen Spielermodellen und einer hohen Bildwiederholrate durchaus zu rechnen. Fifa 13 soll am 27. September für PC, PS3 und Xbox 360 auf den Markt kommen. Da Nintendo noch keinen Release-Termin für die Wii U genannt hat, ist auch noch unklar, wann der Fifa-Ableger für diese Plattform auf den Markt kommt.

Steuern per Touchpad

Nach Angaben der Entwickler kommt bei der Wii U-Version das Touchpad nachhaltig ins Spiel. Die Spieler können damit nämlich nicht nur taktische Änderungen vornehmen, sondern auch aufs Tor schießen (Schickes Feature: Wenn man das Tablet dabei leicht schüttelt, erscheint ein Abbild des gegnerischen Kastens, und man auswählen, wohin man schießen möchte ) sowie Pässe zu den auf dem Touchpad ausgewählten Mitspielern spielen. Natürlich kann man auf diesem Weg zu attackierende Gegenspieler auswählen.

Neuer "Skill Game"-Spielmodus für Anfänger

Unterdessen wurde bekannt, dass EA in Fifa 13 mit dem neuen "Skill Game"-Modus Neueinsteigern schnelle Erfolgserlebnisse in den Matches erleichtern will. Insbesondere sollen sich Anfänger an die physikalischen Effekte der "Impact Engine" gewöhnen. Dazu dienen insgesamt 32 Trainingseinheiten, die auf acht unterschiedliche Bereiche - darunter Torschüsse, Freistöße, Passspiel, Flanken schlagen und Dribbeln - aufgeteilt werden. Je nach Trainingserfolg kann man dabei bronzene, silberne oder goldene Ehrenmedaillen erringen. Dafür muss man dann aber schon etwas tun - beispielsweise in Trainingsspielen ein bestimmtes Mindestergebnis erzielen oder bei andern Übungen ein Zeitlimit einhalten oder mit einer bestimmten Anzahl an Versuchen auskommen.

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

 
Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige
Video des Tages
Bombensicher 
Seltenes Schloss lässt selbst Experten staunen

Für Panzerknacker dürfte dieses Stück eine echte Herausforderung sein. Video

Belgischer Bauernhof 
Kriegserbe bringt Kätzchen in Lebensgefahr

Der Bombenräumdienst lässt schon länger auf sich warten. mehr

Drei-Tages-Wettervorhersage

Anzeige


Anzeige