Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Rennspiel Race Driver Grid 2: Codemasters streicht Cockpit-Perspektive

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Grid 2: Codemasters streicht Cockpit-Perspektive

10.08.2012, 12:03 Uhr | jr / ams

Rennspiel Race Driver Grid 2: Codemasters streicht Cockpit-Perspektive. Rennspiel Grid 2 für PC, PS3 und Xbox 360 (Quelle: Codemasters)

Rennspiel Grid 2 für PC, PS3 und Xbox 360 (Quelle: Codemasters)

Codemasters hat weitere Details zum Rennspiel "Race Driver: Grid 2" bekannt gegeben. Wie Produzent Clive Moody mitteilte, will man wenig genutzte Features aus dem Vorgängerspiel streichen, um sich auf das Wesentliche zu konzentrieren. Erstes Opfer dieser Maßnahme ist die üblicherweise für eine besonders authentische Rennerfahrung sorgende Cockpit-Perspektive.

Nur 5 Prozent Nutzer

Man habe sich diese Design-Entscheidung nicht leichtgemacht, beteuerte Clive Moody im Gespräch mit dem Spiele-Magazin Eurogamer. Beim Auswerten der Server-Telemetriedaten aus dem Vorgängerspiel habe man allerdings festgestellt, dass nur fünf Prozent der Kunden die Cockpit-Perspektive in den Rennen verwendet hätten. Die dafür eingesparten Entwicklungsressourcen wolle man daher lieber in andere Aspekte des Spiels investieren. Gemäß der DNA der Racing-Reihe ("It's all about the race") soll Grid 2 die Messlatte in Sachen Gameplay und Technik auf ein neues Level heben. Dazu gehört laut Entwickler vor allem ein umfangreicher Karriere-Modus, bei dem der Spieler auf ihren PS-starken Ausflügen nach Paris, Abu Dhabi, Chicago, Miami und an die Küste von Kalifornien auch mit Codemasters' neuem "TrueFeel Handling System" Bekanntschaft machen wird. Grid 2 soll im Lauf des Jahres 2013 für PC, PS3 und Xbox 360 auf den Markt kommen.

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video



Anzeige
shopping-portal