Sie sind hier: Home > Spiele > Specials > Gamescom 2016 >

Gamescom 2012: Gratis-Games werden bevorzugt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Gamescom 2012: Gratis-Games werden bevorzugt

14.08.2012, 10:35 Uhr | jr / ams, dpa

Gamescom 2012: Gratis-Games werden bevorzugt. Gamescom 2014 (Quelle: Kölnmesse)

Gamescom 2014 (Quelle: Kölnmesse)

Laut einer im Vorfeld der Spielemesse Gamescom 2012 durchgeführten Forsa-Umfrage im Auftrag des Branchenverbandes Bitkom sind viele Computerspieler grundsätzlich nicht bereit, für Games zu zahlen. Aber auch illegale Kopien stellen für viele keine Alternative dar.

Gratis-Games bevorzugt

Viele Computerspieler zahlen grundsätzlich nicht für Spiele. Bei einer Forsa-Umfrage unter 500 Gamern ab 14 Jahren gaben zwei von fünf Befragten (41 Prozent) an, ausschließlich kostenlose Spiele zu nutzen. Solche Gratisangebote gibt es zum Beispiel im Netz oder als Apps für Smartphones. Insgesamt gibt jeder Spieler im Monat durchschnittlich 18 Euro für Spiele-Software auf DVD und 2,20 Euro für Apps aus. Illegale Kopien sind für viele keine Alternative zum Bezahlen: Mehr als die Hälfte der Befragten (56 Prozent) hat das nach eigenen Angaben noch nie getan, ein Viertel nur früher (26 Prozent).

Weitere Infos zur Spielemesse 2012 gibt's in unserem Gamescom-Special.

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Mutiger Inder 
Unglaublich, wie lässig dieser Schlangenfänger ist

Im indischen Amalapuram fängt ein Mann eine Schlange mit seinem Lendenschurz. Sein souveräner Umgang beweist: Der Inder fängt nicht zum ersten Mal ein derartiges Tier. Video


Shopping
Anzeige
Prepaid-Aktion: Jetzt 10-fach- es Datenvolumen sichern

Prepaid-Tarife ab 4,95 €*/pro 28 Tage. Jetzt zugreifen! www.telekom.de Shopping

Shopping
Freestyle für Männer: So modisch wird der Frühling!

Die Trends für ihn: Shirts, Jacken, Hemden u.v.m. in den angesagten Farben der Saison. bei tchibo.de

Anzeige
Paul-Paula Matratze: Ein echter „Bettseller“

Erholsamer Schlaf garantiert: One Fits All Matratze, die zu Ihren Bedürfnissen passt. OTTO.de


shopping-portal