Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Android-Tablet für Spielefans: Archos GamePad

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Archos GamePad: Android-Tablet für Spielefans

30.08.2012, 15:14 Uhr | ams / jr

Android-Tablet für Spielefans: Archos GamePad. Archos GamePad (Quelle: Archos)

Archos GamePad (Quelle: Archos)

Der Tablet-Hersteller Archos will mit einem schlicht "GamePad" getauften Tablet-PC den Mobile-Games-Markt aufmischen. Das mit einem 7-Zoll großen Touchscreen ausgestatte Gerät wartet im Gegensatz zu ähnlichen Produkten mit Analog-Sticks und Buttons zur Spielsteuerung auf.

Wachsendes Spiele-Angebot

Als Betriebssystem kommt beim GamePad Googles Android in Version 4.0 zum Einsatz, das von Haus eine Unterstützung für externe Game-Controller mitbringt - nur dass dieser im Falle des Archos-Tablet bereits ins Gehäuse integriert ist. Über "Google Play" bekommt man Zugriff auf eine große Bibliothek an Spiele-Apps, wovon sich allerdings nicht alle mit den Steuerungstasten bedienen lassen. Denn Entwicklern ist es freigestellt, ob sie in ihren Games die Unterstützung von Controller-Hardware integrieren oder nicht. Allerdings dürfte die Bereitschaft dazu steigen, nicht zuletzt wegen der viel beachteten Android-Heimkonsole Ouya.

Start im Oktober

Eine von Archos entwickelte Software soll außerdem dafür sorgen, dass auch Games, die ausschließlich auf Touchscreen-Steuerung ausgelegt sind, per Sticks und Buttons bedienbar sind. Angeblich soll das schon bei rund 1000 Spielen funktionieren. Als Preispunkt für das GamePad visiert Archos 150 Euro an. Die Veröffentlichung des Geräts, das von einem 1,5 GHz schnellen Quad-Core-Prozessor befeuert wird, ist für Oktober 2012 geplant.

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video



Anzeige
shopping-portal