Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Nintendo Wii U: Regionalsperre ärgert Kunden

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Nintendo Wii U: Regionalsperre inklusive

25.09.2012, 16:22 Uhr | vb / jr

Nintendo Wii U: Regionalsperre ärgert Kunden. Wii U (Quelle: Nintendo)

Wii U (Quelle: Nintendo)

Die Wii U wird mit Regionalsperre ausgeliefert. Das hat Nintendo gegenüber dem Magazin "CVG" eingeräumt. Die Nachricht kommt für Kenner des japanischen Konzerns nicht überraschend: Regionalsperren sind bei Nintendo eine lange gehegte Geschäftspraktik.

Keine Lockerung in Sicht

Im Falle der Wii U bedeutet die Sperre, das in den USA gekaufte Games nicht auf europäischen Konsolen lauffähig sind. Gleiches gilt natürlich auch für in Japan erworbene Software. Im Gegensatz zu Sony und Microsoft, die Publisher und Entwickler selbst entscheiden lassen, ob ihre PS3- beziehungsweise Xbox 360-Spiele für regionale Märkte freigeben oder nicht. Die Wii U erscheint in Deutschland am 30. November dieses Jahres. Das Modell mit weißem Gehäuse ("Basic Pack"), einem Gamepad und 8 Gigabyte internem Speicher wird rund 300 Euro kosten, während die in schwarz gehaltene Variante ("Premium Pack") mit 32 Gigabyte Speicher und der zusätzlich beigelegten Spielesammlung "Nintendo Land" mit rund 350 Euro zu Buche schlägt.

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Spiele 
Werden Sie Fan!

Gewinnspiele, News, Trailer, Onlinegames und mehr: Besuchen Sie uns auf Facebook und... Das Spiele-Portal von t-online.de bei Facebook

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video



Anzeige
shopping-portal