Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Fifa 13: Mehr als eine Million Vorbestellungen, iPhone-Version gestartet

...

Fifa 13: Mehr als Million Vorbestellungen, iPhone-Version gestartet

28.09.2012, 10:34 Uhr | vb/ ams

Fifa 13: Mehr als Million Vorbestellungen, iPhone-Version gestartet. Fifa 13 (Quelle: Electronic Arts)

Fifa 13 (Quelle: Electronic Arts)

Sensation perfekt: Fifa 13 hat noch vor der Veröffentlichung die Millionen-Marke geknackt. Wie bekannt wurde, haben die Vorbestellungen für die Fußball-Simulation von Electronic Arts diese magische Marke nun übersprungen. Gleichzeitig hat man noch vor dem Start der PC-, PS3- und Xbox 360-Version eine Umsetzung für iPhone, iPad und Co. veröffentlicht.

Fifa 13: Allgegenwärtig im Netz

Äußerst erfolgreich lief auch der Start der Demo-Version: 4,6 Millionen Spieler haben die Testversion geladen - gegenüber dem Vorjahr eine Steigerung von satten 42 Prozent. Auch im Netz ist der virtuelle Kick derzeit allgegenwärtig: Alle 1,3 Sekunden findet Fifa 13 entweder bei Twitter, Facebook, Youtube oder anderen Social Media-Diensten Erwähnung.

Jetzt auch im App-Store erhältlich

Wenig verwunderlich, dass EA den Erfolg breitestmöglich ausnutzen will: Die Fußball-Simulation ist nun auch im App Store gelandet und damit für iPhone, iPad und iPod Touch verfügbar. Aktuelle Apple-Geräte stellen die Grafik des Games dabei in optimierter Auflösung dar. In Punkto Steuerung hat EA nachgebessert: Via Spezialbutton können Spieler Tricks vollführen und damit noch effektiver auf dem Platz vorgehen. Elfmeter, Freistöße, Pässe und Abschlüsse werden wie gewohnt über den Touchscreen und Buttons, die darauf abgebildet sind, ausgeführt. Die App ist 1,35 Gigabyte groß und kostet für iPad 5,49 Euro. Einziges Manko: Das Display des iPhone 5 wird noch nicht unterstützt, die Auflösung ist hier noch optimierbar. Ob diesbezüglich ein Update kommt, ist offen.

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Liebe Leserin, lieber Leser, wir haben die Kommentarfunktion zu diesem Thema bewusst nicht geöffnet oder bereits wieder geschlossen. Warum wir das tun, erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion. Weitere Hinweise finden Sie in unserer Netiquette. Wir danken für Ihr Verständnis.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige
Anzeige 
Ist Ihr Kredit zu teuer? Sparen Sie sich das

Lösen Sie jetzt Ihren laufenden Kredit günstig ab. Mit 100€ Wechselvorteil. Jetzt informieren

Video des Tages
Münzen, Nägel und Magnete 
Ärzte machen unglaublichen Fund im Magen eines Mannes

Als sie den indischen Bauern röntgen, trauen die Mediziner ihren Augen kaum. Video

Anzeige


Anzeige