Startseite
  • Sie sind hier: Home > Spiele > News >

    Fifa 13: Verkaufszahlen bestätigen den Erfolg der Fußball-Simulation

    ...
    t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

    Fifa 13: Verkaufszahlen bestätigen den Erfolg

    01.10.2012, 10:57 Uhr | ams / tz

    Fifa 13: Verkaufszahlen bestätigen den Erfolg der Fußball-Simulation. Fifa 13 (Quelle: Electronic Arts)

    Fifa 13 (Quelle: Electronic Arts)

    Dass sich Fifa 13 auf der Erfolgspur befindet, zeigten schon millionenfache Demo-Downloads, Vorbestell-Rekorde und imposante Verkaufszahlen aus den USA. Nun ist auch bekannt geworden, dass sich die Fußball-Simulation in Großbritannien seit dem Launch am 27. September bereits über eine Million Mal verkauft hat.

    Auf den Spuren von Call of Duty

    Wie das Branchen-Magazin "MCV" berichtet, liegt Fifa 13 damit im Vereinigten Königreich unangefochten auf Platz eins der Spiele-Charts und hat den bisherigen Spitzenreiter Borderlands 2 auf den zweiten Platz verwiesen. Binnen so kurzer Zeit die Millionen-Marke zu knacken, ist in Großbritannien bisher übrigens nur Spielen aus Activisions Call of Duty-Reihe gelungen. Fifa 13 ist für PC, PS3, Xbox 360,PS Vita,PSP, PS2, Wii, und 3DS im Handel verfügbar. Ein Version für Wii U soll zum Verkaufsstart der neuen Konsole am 30. November 2012 auf den Markt kommen. Außerdem ist über Apples App Store eine spezielle Fassung von Fifa13 für iPhone,iPad und iPod touch erhältlich.

    News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

    Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
    Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
    Leserbrief schreiben

    Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

    Name
    E-Mail
    Betreff
    Nachricht

    Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

    Artikel versenden

    Empfänger

    Absender

    Name
    Name
    E-Mail
    E-Mail
    Anzeige
    Video des Tages
    Zur Rede gestellt 
    Falscher Bettler will gerade in sein teures Auto steigen

    Monatelang soll der vermeintlich arme Mann vor einer Kirche gesessen haben. Video

    Anzeige

    Shopping
    tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

    Anzeige
    shopping-portal