Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Xbox Live: Umstellung auf Echtgeld-Bezahlsystem?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Xbox Live: Umstellung auf Echtgeld-Bezahlsystem?

10.10.2012, 12:27 Uhr | jr / ams

Xbox Live: Umstellung auf Echtgeld-Bezahlsystem?. Xbox Live Avatare (Quelle: Microsoft)

Xbox Live Avatare (Quelle: Microsoft)

Nachdem bereits Anfang des Jahres Spekulationen darüber aufgekommen waren, dass Microsoft 2012 die Kunstwährung "Microsoft Points" abschaffen will, scheint diese Umstellung jetzt näher zu rücken. In der aktuellen Version des PC-Betriebssystems Windows 8 wurden in der Standard-Einstellung die "Points" bereits zugunsten von Echtgeldwährungen gestrichen. Da ein zweigeteiltes Bezahlsystem für PC- und Konsolen-Gamer wenig Sinn macht, dürfte das Ende der "MS Points" auf Xbox Live ebenfalls bevorstehen.

Shoppen ohne Umrechnungshürden

Zusammen mit dem Online-Dienst hatte Microsoft als Bezahlmöglichkeit für herunterladbare Games, kostenpflichtige Add-ons und Items die "Microsoft Points" 2002 eingeführt. Zukünftig sollen Einkäufe wie in Apples App-Store, bei Google Play und im Store des Playstation Networks (PSN) direkt in der jeweiligen Landeswährung abgerechnet werden. Neben Microsoft nutzt aktuell in der Videospiele-Branche nur noch Nintendo eine virtuelle Währung. Zum Zeitpunkt der Umstellung auf den Konten der Nutzer vorhandene Microsoft-Punkte soll man bis zum Abtragen der Guthaben weiter als Bezahlmöglichkeit verwenden können. Microsoft hat die Berichte zur Abschaffung der "Microsoft Points" bis dato weder kommentiert noch ein klares Dementi veröffentlicht.

Update: Inzwischen hat eine Microsoft-Sprecher gegenüber der Webseite "The Verge" beteuert, dass man mit dem Punkte-System auf der Konsole erst einmal weiter machen will. "Microsoft-Punkte werden weiterhin die Währung sein, mit der sich Xbox Live-Inhalte auf Xbox 360 erwerben lassen", sagte er. Welchen Zeitraum das Wort "weiterhin" abdeckt, wurde aber nicht präzisiert.

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal