Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

"Battlefield: Bad Company": Die Antihelden werden TV-Stars

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Battlefield: Bad Company": Die Antihelden werden TV-Stars

09.10.2012, 15:27 Uhr | jr / ams

"Battlefield: Bad Company": Die Antihelden werden TV-Stars. Battlefield: Bad Company 2 (Quelle: Electronic Arts)

Battlefield: Bad Company 2 (Quelle: Electronic Arts)

Die Antihelden von "Battlefield: Bad Company" verlassen die Computerspiel-Truppe und werden zu TV-Stars. Bei dem "Bad Company"-Projekt werden der Spiele-Publisher Electronic Arts und der amerikanische TV-Sender Fox zusammenarbeiten, wie verschiedene Quellen berichten. Als Produzent der TV-Serie fungiert John Eisendrath ("Alias: Die Agentin"), während von Seiten EAs Patrick Bach und Patrick O’Brien dafür sorgen sollen, dass der unverwechselbare derbe Humor der Spiele nicht verloren geht.

Jetzt kracht's richtig

In der TV-Umsetzung quittieren die berüchtigten vier Anti-Helden der Bad Company den Militärdienst und schlagen sich als Söldner durchs Leben. Und das ist alles andere als einfach, denn ihr Ex-Kommandeur will Haggard, Sarge, Sweetwater und Marlowe an den Kragen, um zu vertuschen, dass er die kampfkräftige Truppe in der Vergangenheit missbräuchlich zu illegalen Zwecken eingesetzt hat. Wie Doug Robinson von der Produktionsfirma Happy Madison mitgeteilt hat, sollen die einzelnen TV-Folgen inklusive Werbepausen jeweils zirka eine Stunde lang sein - genug Zeit also, um chaotische Szenen zu kreieren und es in bester Tradition ordentlich krachen zu lassen. Wann die Folgen ausgestrahlt werden, steht noch nicht fest.

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video



Anzeige
shopping-portal