Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Microsoft-Quartalszahlen: Spiele-Sparte im Abschwung

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Microsoft-Quartalszahlen: Spiele-Sparte im Abschwung

19.10.2012, 10:47 Uhr | jr / ams

Microsoft-Quartalszahlen: Spiele-Sparte im Abschwung. Xbox 360 Spielkonsole (Bild: Microsoft)

Microsoft hat seine Quartalszahlen für das am 30. September 2012 abgeschlossene erste Geschäftsquartal 2013 vorgelegt. Dabei ging der Gewinn um 22 Prozent auf 4,5 Milliarden Dollar (3,4 Milliarden Euro) zurück, während der Umsatz um acht Prozent auf 16 Milliarden Dollar sank. Die "Entertainment & Devices Edition", zu der auch die Spiele-Sparte gehört, steigerte ihren Umsatz zwar um ein Prozent auf 1,95 Milliarden Dollar, musste aber im operativen Geschäft einen kräftigen Gewinn-Rückgang um 94 Prozent auf 19 Millionen US-Dollar verkraften.

Microsoft mit schwachen Zahlen

Die über die Xbox 360-Konsolenplattform erzielten Einnahmen gingen um 24 Prozent auf 418 Millionen Dollar zurück. Statt 2,3 Millionen Konsolen wie im Vorjahreszeitraum wurden nur noch 1,7 Millionen Xbox 360 ausgeliefert - ein klares Zeichen dafür, dass der "Lifetime Circle" der Xbox 360 langsam dem Ende entgegen geht und sowohl Handel als auch Kundschaft beginnen, ihre Hoffnungen auf den Nachfolger Xbox 720 zu setzen. Interessanterweise macht Microsoft für den stark zurückgegangenen Gewinn hohe Investitionen im Bereich Forschung und Entwicklung mitverantwortlich. So falsch scheint das Umfeld also nicht mit seinen Erwartungen zu liegen. Ebenfalls negativ ins Kontor fiel, dass Microsoft nicht wie 2011 bereits im September einen Verkaufs-Blockbuster wie Gears of War 3 in der Bilanz stehen hatte, sondern ganz auf den im November anstehenden Halo 4-Release setzt.

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Aktuelle Spiele-News

    Leserbrief schreiben

    Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

    Name
    E-Mail
    Betreff
    Nachricht

    Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

    Artikel versenden

    Empfänger

    Absender

    Name
    Name
    E-Mail
    E-Mail
    Anzeige
    Video des Tages
    Brutale Methode 
    Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

    Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

    Anzeige


    Anzeige
    shopping-portal