Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Hackergruppe publiziert Masterkey für die PS3

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Hackergruppe veröffentlicht Masterkey für die PS3

26.10.2012, 10:07 Uhr | jr / ams

Hackergruppe publiziert Masterkey für die PS3. PS3 Super Slim (Quelle: Sony)

PS3 Super Slim (Quelle: Sony)

Neuer Ärger für Sony: Viele Experten gehen davon aus, dass die Hackergruppe "The Three Musketeers" mit der Veröffentlichung des sogenannten "LV0-Keys" das Sicherheitssystem der PS3 ausgehebelt hat. Mit Hilfe dieses Masterschlüssels lässt sich jedes Firmware-Update von Sony so manipulieren, dass auch raubkopierte Games auf der Spielkonsole laufen. Ebenso lassen sich wieder alternative Betriebssysteme booten, die Sony mit dem Firmware-Update auf Version 3.21 aus Sicherheitsgründen ausgeschlossen hatte. Nach eigenem Bekunden seien die Musketier-Hacker schon länger im Besitz des Schlüssels gewesen und hätten diesen nun veröffentlicht, weil die die chinesische Hacker-Konkurrenz "BlueDiscCFW" ebenfalls den Key ergattert und dann den Versuch unternommen habe, das Ganze kommerziell auszubeuten.

Attacke auf die Sicherheitsarchitektur der PS3

Der Level 0-Schlüssel dient als digitale Signatur, die direkt vom Bootloader aus gestartet wird - dieser ist für das Laden des eigentlichen Betriebssystems ztuständig. Der Schlüssel fungiert nun als Schutz gegen unberechtigte Veränderungen der Firmware der Konsole. Mit Hilfe des veränderten Keys soll es nun möglich sein, jede beliebige Firmware-Version einzuspielen. Mit derartig modifizierten Konsolen können Anwender dann sowohl Originalspiele inklusive des legalen Zugangs zum Playstation Network (PSN) zocken als auch raubkopierte Games oder Filme abspielen, die nur mit einer älteren beziehungsweise manipulierten Firmware-Version arbeiten. Das Problem für Sony besteht dartin, dass ein kompromittierter Bootloader sich nicht nachträglich von außen patchen lässt - Schutz bietet hier nur eine neue Hardware-Revision.

Schutzmaßnahmen

Für die ehrlichen Gamer könnte der Schlüssel-Hack Unbequemlichkeiten mitbringen. Zum einen steigt die Versuchung für die Spiele-Publisher, durch verschärfte DRM-Maßnahmen und die obligatorische Online-Abfrage von Seriennummern ihre Games zu schützen. Als weitere denkbare Schutzmaßnahme könnte Sony zukünftig auch des Öfteren kleine Systemupdates publizieren. Die Teilnahme am PSN setzt jeweils die aktuelle Firmware-Version voraus, mit einer modifizierten älteren Firmware-Version kann man sich nicht einloggen. Einen Lichtblick gibt es immerhin: Berichten zufolge sind die aktuellsten PS3-Versionen (PS3 Slim ab Version CECH-30xx / PS3 Superslim) durch eine Sicherheitsabfrage von Sony geschützt, die einen zweite Schlüssel-Signatur abfragt.

Aktuelle Spiele-News

    News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

    Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
    Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
    Leserbrief schreiben

    Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

    Name
    E-Mail
    Betreff
    Nachricht

    Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

    Artikel versenden

    Empfänger

    Absender

    Name
    Name
    E-Mail
    E-Mail
    Anzeige
    Video des Tages
    Gezielter Schlag 
    Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

    Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

    Anzeige


    Anzeige
    shopping-portal