Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Diablo 3: Blizzard kündigt Expansion offiziell an

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Diablo 3: Zehn Millionen Mal verkauft und Expansionspläne

09.11.2012, 11:36 Uhr | nic /

Diablo 3: Blizzard kündigt Expansion offiziell an. Diablo 3 (Quelle: Blizzard)

Diablo 3 (Quelle: Blizzard)

Höllisch erfolgreich: Von der Dämonenhatz Diablo 3 aus dem Hause Activision-Blizzard gingen laut Unternehmensangaben seit der Veröffentlichung im Mai weltweit zehn Millionen Exemplare über die Ladentheken. Außerdem hat sich der Publisher zu dem geplanten Expansion-Pack geäußert.

Diablo 3 beschert Activision-Blizzard hohe Gewinne

Mit dem Verkauf von so vielen Einheiten ist das neue Diablo sowohl in Nordamerika als auch in Europa der diesjährige Topseller unter den PC-Spielen und spülte dementsprechend viel Geld in Activision-Blizzards Kasse. Im aktuellen Finanzbericht des Publishers wird offengelegt, dass man keine Schulden habe und der Umsatz im zurückliegenden Geschäftsquartal um zirka 100 Millionen Dollar höher ausgefallen sei als erwartet. Activision verweist darauf, dass das vor allem mit den guten Verkaufszahlen von Diablo 3, dem World of Warcraft-Add-on Mists of Pandaria und "Skylanders: Spyro's Adventure" zu tun habe.

Diablo 3-Expansion offiziell bestätigt

Dass bereits an einer Erweiterung zu dem Action-Rollenspiel gearbeitet wird, ist also durchaus nachvollziehbar. Das bestätigt Blizzard Präsident Michael Morhaime in diesem Zusammenhang nun offiziell, spricht aber nicht über Spielinhalte oder einen konkreten Zeitplan. "Ich denke, das wichtigste für uns ist immer die Qualität der Expansion und des Spielerlebnisses, das ist also ein großer Einflussfaktor bei der Gestaltung eines Terminplans", erklärt Morhaime und bleibt damit der Linie des Entwicklers treu.

Aktuelle Spiele-News

    News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

    Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
    Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
    Leserbrief schreiben

    Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

    Name
    E-Mail
    Betreff
    Nachricht

    Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

    Artikel versenden

    Empfänger

    Absender

    Name
    Name
    E-Mail
    E-Mail
    Anzeige
    Video des Tages
    Brutale Methode 
    Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

    Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

    Anzeige


    Anzeige
    shopping-portal