Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Origin-Konto in Gefahr: Hacker greifen EAs Online-Dienst an

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Hacker nehmen EAs Online-Dienst Origin ins Visier

16.11.2012, 12:26 Uhr | jr / nic

Origin-Konto in Gefahr: Hacker greifen EAs Online-Dienst an. Origin Store (Quelle: EA)

Origin Store (Quelle: EA)

Die Meldungen mehren sich, dass Hacker aktuell verstärkt EAs Online-Dienst Origin ins Visier nehmen und versuchen, Spielerkonten zu übernehmen. In Foren-Einträgen melden immer mehr Gamer, dass sie ohne eigenes Zutun E-Mails erhalten haben, in denen ihnen mitgeteilt wurde, dass sie ihre Zugangsdaten und E-Mail-Adresse erfolgreich geändert hätten - wobei brave Mitteleuropäer auch schon mal zu Russen wurden. Den Kontendiebstahl wieder rückgängig zu machen, ist manchmal alles andere als einfach.

Kontodiebstahl bei Origin: Bitte beim Support melden

Spieler, die Mails über eine Änderung an ihrem Konto bekommen haben, ohne dass sie solche Modifikationen zuvor durchgeführt haben, sollen sich laut Publisher Electronic Arts bei "Origin Help" oder beim Kundensupport unter "help.ea.com" melden. Und genau hier liegt der Hase im Pfeffer: Während sich in einem langwierigen Prozess zusammen mit kompetenten EA-Kundendienstmitarbeitern gehackte Accounts bei einem Teil der Betroffenen wiederherstellen ließen, stießen andere User auf Granit. Denn die Hacker hatten vermutlich über Social Egineering erlangte Informationen dazu benutzt, um grundlegende Account-Daten (Geburtsdatum, Sicherheitsfrage) zu ändern. Infolgedessen konnten sich die betroffenen Konto-Inhaber nicht mehr als tatsächlicher Besitzer ausweisen, obwohl beispielsweise Rechnungen über gekaufte Spiele als Beleg vorlagen.

EA sieht keine erhöhte Bedrohungslage

EA selbst hat zu den Vorfällen inzwischen Stellung bezogen, beschränkt sich dabei aber auf die üblichen Textbausteine: "Zum jetzigen Zeitpunkt haben wir keinen Grund anzunehmen, dass es irgendeinen Eingriff in unsere Datenbank gab. Wir nehmen jede Frage eines Spielers zur Sicherheit seines oder ihres Accounts oder den persönlichen Daten sehr ernst und versuchen, stets bestmöglich zu helfen... Die starken Sicherheitsvorkehrungen, welche die User-Accounts in Origin beschützen, werden ständig geupdatet und erweitert. Wir raten unseren Kunden zudem dringend, auch selbst aktiv zu werden und stets starke Passwörter zu nutzen und diese auch immer wieder zu ändern."

Aktuelle Spiele-News

    News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

    Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
    Neue Kommentare laden
    Leserbrief schreiben

    Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

    Name
    E-Mail
    Betreff
    Nachricht

    Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

    Artikel versenden

    Empfänger

    Absender

    Name
    Name
    E-Mail
    E-Mail
    Anzeige
    Video des Tages
    Zeckensaison begonnen 
    Wieso die Zecke nicht beißt und andere wichtige Fakten

    Ein Zeckenexperte gibt Tipps, wie Sie sich jetzt optimal auf die Plagegeister vorbereiten. Video

    Anzeige


    Anzeige
    shopping-portal