Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Diablo 3: Blizzard bestätigt lauffähige Konsolenversionen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Diablo 3: Blizzard bestätigt lauffähige Konsolenversionen

11.12.2012, 11:29 Uhr | jr / ams

Diablo 3: Blizzard bestätigt lauffähige Konsolenversionen. Diablo 3 (Quelle: Blizzard)

Diablo 3 (Quelle: Blizzard)

Blizzards neuer Chief Creative Officer Rob Pardo hat im Interview mit Polygon bestätigt, dass man lauffähige Spielkonsolen-Versionen des Action-Adventures Diablo 3 entwickelt hat. Eine Veröffentlichung ist nach seinen Worten allerdings noch nicht spruchreif. Vielmehr liegt der Fokus von Blizzard immer noch darauf, mit Hilfe von Feintuning-Patches die PC-Version von Diablo 3 weiterzuentwickeln.

Diablo 3: Der lange Marsch auf die Spielkonsolen

Wie Pardo weiter erzählte, ist man bei Blizzard immer noch dabei, die Möglichkeiten auszuloten, die eine Konsolen-Umsetzung von Diablo 3 bieten würde. Man teste verschiedene Versionen, allerdings sei das Ganze noch weit entfernt von dem Punkt, an dem es zu einem offiziellen Projekt wird. Immerhin würden die erzielten Zwischenergebnisse "ziemlich cool aussehen". In dieselbe Kerbe schlug auch Lead Designer Jay Wilson: "Das komplette Team arbeitet an dem nächsten großen Ding zum Thema Diablo... Viel davon werden wir nächstes Jahr sehen", der auch darauf verwies, dass nach der Integration von Patch 1.05 sich wieder mehr Gamer ins Online-Rollenspiel eingeloggt hätten als zuvor. Man habe viel positives Feedback von der Diablo 3-Community bekommen und sehe sich daher mit der Entwicklungsarbeit auf dem richtigen Weg.

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video



Anzeige
shopping-portal