Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Wii U: Fans protestieren wegen Bindung des Accounts an die Konsole

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wii U: Probleme mit Nutzer-Account-Bindung der Konsole

14.12.2012, 10:12 Uhr | jr / ams

Wii U: Fans protestieren wegen Bindung des Accounts an die Konsole. Wii U (Quelle: Nintendo)

Wii U (Quelle: Nintendo)

Die Bindung des Nutzerkontos eines Wii U-Besitzers an die Konsolen-Hardware hat in Fan-Foren für Proteste gesorgt. Der Grund: Falls die Spielkonsole einmal kaputt geht, befürchten viele, sind auch die mit der zugehörigen "Nintendo Network ID" getätigten Spiele-Einkäufe und die auf der Konsole gespeicherten Informationen dahin. Nintendo ist diesen Befürchtungen inzwischen entgegen getreten, ohne vollends für Beruhigung zu sorgen. Zudem ist die "Rettungsprozedur" alles andere als einfach und kundenfreundlich geregelt.

Wii U: Spiele retten nur bei Nintendo

Laut Nintendo ist es bei einem Hardware-Defekt der Konsole durchaus möglich, die gespeicherten Games zu retten. Allerdings nicht für den Nutzer selbst: Man muss die defekte Spielkonsole an den Hersteller einschicken. Nintendo sorgt dann dafür, dass die Network-ID auf ein anderes Gerät übertragen wird. Danach lässt sich der Inhalt per Download wieder rekonstruieren. Dummerweise hilft das nicht weiter, wenn man eine kaputte Wii U beim Händler - nach deutschem Recht immer der erste Ansprechpartner für den Kunden innerhalb der zweijährigen Gewährleistungszeit - umtauscht. In diesem Fall schaut man als Konto-Inhaber buchstäblich in die Röhre. Als Grund für die Maßnahme wird vermutet, dass Nintendo den Gebraucht-Handel mit Hardware und Games eindämmen möchte.

Verschiedene Wii U-Versionen im Angebot

Die Wii U ist in Deutschland seit dem 30. November in drei unterschiedlichen Ausführungen erhältlich. Das Modell mit weißem Gehäuse ("Basic Pack"), einem Gamepad und 8 GB internem Speicher kostet rund 300 Euro, während die in schwarz gehaltene Variante ("Premium Pack") mit 32 GB Speicher und der zusätzlich beigelegten Spiele-Sammlung "Nintendo Land" mit rund 350 Euro zu Buche schlägt. Das Trio wird von dem Zombie-Pack für rund 400 Euro komplettiert, das gegenüber dem Premium-Pack zusätzlich einen Wii U-Pro-Controller und "ZombiU" statt "Nintendo Land" enthält. In unserem Wii U-Test haben wir die neue Konsole bereits auf den Prüfstand gestellt.

Aktuelle Spiele-News

    News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

    Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
    Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
    Leserbrief schreiben

    Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

    Name
    E-Mail
    Betreff
    Nachricht

    Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

    Artikel versenden

    Empfänger

    Absender

    Name
    Name
    E-Mail
    E-Mail
    Anzeige
    Video des Tages
    Wahnsinn 
    Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

    Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

    Anzeige

    Shopping
    Shopping
    Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

    Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

    Shopping
    Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

    Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

    tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

    Anzeige
    shopping-portal