Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Wii U: Diebe stehlen 7000 Konsolen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Dreister Coup: Diebe stehlen 7000 Wii U

19.12.2012, 12:18 Uhr | jr / ams

Wii U: Diebe stehlen 7000 Konsolen. Wii U (Quelle: Nintendo)

Wii U (Quelle: Nintendo)

Spiele-Software und Hardware erfreut sich kurz vor dem Weihnachtsfest in Ganovenkreisen anscheinend allergrößter Beliebtheit. Nachdem Ende November eine LKW-Ladung mit Assassin's Creed 3-Spielen für die Benelux-Statten verschwand, habe Diebe jetzt aus einer Lagerhalle des Flughafens in Seattle insgesamt 7000 Wii U-Konsolen gestohlen.

Wii U-Konsolen geklaut

Dabei mussten die Herrschaften ordentlich was bewegen: Die Spielkonsolen von Nintendo waren auf insgesamt 64 Paletten gestapelt. Um das Ganze abzutransportieren, waren zwei Trucks und ein Kleintransporter notwendig - natürlich ebenfalls gestohlen. Die Polizei schätzt den Gesamthöhe des angerichteten Schadens auf zirka 2,1 Millionen US-Dollar. Und in der Region Seattle noch eine Wii U als Weihnachtsgeschenk aufzutreiben, dürfte jetzt ebenfalls schwierig werden.

Verschiedene Wii U-Versionen im Angebot

Hierzulande ist die Wii U seit dem 30. November in drei unterschiedlichen Ausführungen erhältlich: Das Modell mit weißem Gehäuse ("Basic Pack"), einem Gamepad und 8 GB internem Speicher kostet rund 300 Euro, während die in schwarz gehaltene Variante ("Premium Pack") mit 32 GB Speicher und der zusätzlich beigelegten Spiele-Sammlung "Nintendo Land" mit rund 350 Euro zu Buche schlägt. Das Trio wird von dem Zombie-Pack für rund 400 Euro komplettiert, das gegenüber dem Premium-Pack zusätzlich einen Wii U-Pro-Controller und "ZombiU" statt "Nintendo Land" enthält. In unserem Wii U-Test haben wir die neue Konsole bereits auf den Prüfstand gestellt.

Aktuelle Spiele-News

    News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

    Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
    Leserbrief schreiben

    Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

    Name
    E-Mail
    Betreff
    Nachricht

    Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

    Artikel versenden

    Empfänger

    Absender

    Name
    Name
    E-Mail
    E-Mail
    Anzeige
    Video des Tages
    Anzeige


    Anzeige
    shopping-portal