Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Call of Duty und Co. im Visier von THQ

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

THQ schießt gegen Call of Duty & Co.

28.12.2012, 09:21 Uhr | jr

Call of Duty und Co. im Visier von THQ. Call of Duty: Black Ops 2 (Quelle: Activision)

Call of Duty: Black Ops 2 (Quelle: Activision)

Volle Breitseite: Der Kommunikationschef des angeschlagenen Spiele-Publishers THQ, Huw Beynon, hat sich in einem Interview mit dem offiziellen Xbox-Magazin bitter über den dominierenden Einfluss von Games mit rein militärischem Szenario wie Call of Duty auf das Shooter-Genre beklagt. Diese hätten in der Vergangenheit nur einen Bruchteil unter den Shooter-Games ausgemacht, sich aber inzwischen "aufgeblasen wie ein Atompilz".

Militärshooter: Keine Einladung in eine andere Welt

"Sie wuchern überall und definieren schon fast das gesamte Genre", kritisierte Beynon. Zugleich würden die Militär-Shooter die Erinnerung an großartige First-Person-Shooter wie Half-Life, System Shock oder Golden Eye auslöschen, die ihre Spieler in eine fantastische andere Welt eingeladen hätten. Und genau das sei für ihn der wichtigste Punkt bei Videospielen, sagte der PR-Mann von THQ. Immerhin gebe es auch Ausnahmen von der Dominanz der Militär-Shooter, so Beynon. In diesem Jahr habe vor allem Bethesdas Dishonored eine herausragende Rolle gespielt. Auch auf Bioshock Infinite und das hauseigene Actionspiel "Metro: Last Light" setzt Huw Beynon starke Hoffnungen, um wieder aus dem Mlitär-Shooter-Trott herauszukommen.

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Aktuelle Spiele-News

    Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
    Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
    Leserbrief schreiben

    Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

    Name
    E-Mail
    Betreff
    Nachricht

    Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

    Artikel versenden

    Empfänger

    Absender

    Name
    Name
    E-Mail
    E-Mail
    Anzeige
    Video des Tages
    Straßenlaterne rettet Leben 
    Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

    An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video



    Anzeige
    shopping-portal