Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Insolventer Publisher THQ: Zerschlagung statt Komplettübernahme

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Publisher THQ: Zerschlagung statt Komplettübernahme

08.01.2013, 12:51 Uhr | nic / ams

Insolventer Publisher THQ: Zerschlagung statt Komplettübernahme. Logo des Spiele-Publishers THQ (Quelle: THQ)

Logo des Spiele-Publishers THQ (Quelle: THQ)

Nachdem Spiele-Publisher THQ im Dezember 2012 Insolvenz angemeldet hat, sollte das Unternehmen zunächst als Ganzes verkauft werden. Als potentieller Käufer kam dabei die Clearlake Capital Group infrage. Die Gläubiger des Publishers wehrten sich allerdings gegen den Gesamtverkauf und konnten vor dem Insolvenzgericht eine neue Regelung durchsetzen: Die Marken des Herstellers werden nun doch einzeln versteigert.

Ubisoft, Warner Bros. und Electronic Arts wollen zuschlagen 

Eigentlich wollten die Unternehmensführung die Firma zusammenhalten, indem das komplette Unternehmen inklusive der Entwicklerstudios am 9. Januar 2013 versteigert werden sollte. Für rund 60 Millionen US-Dollar galt die Investmentfirma Clearlake Capital Group als wahrscheinlichster Käufer. Allerdings wehrten sich THQs Gläubiger gegen diese Pläne, da sie sich durch eine Zerschlagung des Publishers und den Verkauf der Einzelmarken mehr Geld versprechen. Allein dem Medienunternehmen WWE, bekannt für die Wrestling-Liga und -Shows, schuldet THQ 45 Millionen US-Dollar. Dieser Einspruch fand nun Gehör und der zuständige Richter veranlasste eine Versteigerung der einzelnen Unternehmensteile und Marken für den 22. Januar 2013. Interesse an Käufen wurde bereits von den Konkurrenten Ubisoft, Warner Bros. und Electronic Arts geäußert.

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Spiele 
Werden Sie Fan!

Gewinnspiele, News, Trailer, Onlinegames und mehr: Besuchen Sie uns auf Facebook und... Das Spiele-Portal von t-online.de bei Facebook

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video



Anzeige
shopping-portal