Sie sind hier: Home > Spiele > News >

GTA 5: Verkaufszahlen könnten unter PS4 und Xbox 720 leiden

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

PS4 und Xbox 720: Auswirkungen auf GTA 5-Verkäufe erwartet

05.02.2013, 17:57 Uhr | ams / nic

GTA 5: Verkaufszahlen könnten unter PS4 und Xbox 720 leiden. GTA 5 (Quelle: Rockstar Games)

GTA 5 (Quelle: Rockstar Games)

Am 17. September 2013 soll GTA 5 für PS3 und Xbox 360 erscheinen und damit wohl nur knapp vor einer möglichen Veröffentlichung der Next-Gen-Konsolen PS4 und Xbox 720. Dieser Umstand könnte sich nach Ansicht des Analysten Doug Ceutz vom Finanzdienstleister Cowen & Company negativ auf die Verkaufszahlen des Actionspiels aus dem Hause Rockstar Games auswirken.

GTA 5 kommt wahrscheinlich auch für PS4 und Xbox 720

Zwar ist Ceutz der Meinung, dass sich GTA 5 trotz der für Ende 2013 erwarteten Markteinführung von PS4 und Xbox 720 sehr gut verkaufen wird. Doch im Gegensatz zu bisherigen GTA-Titeln, die sich auch Jahre nach dem Erscheinen oft noch sehr gut verkauften, rechnet der Analyst bei GTA 5 mit einem deutlich schnelleren Abebben der Nachfrage. Der Grund sei, dass sich viele Spieler eine der neuen Konsolen zulegen würden und sich dann auch eher mit Spielen für das neue Gerät beschäftigten. Daher kann sich Ceutz auch gut vorstellen, dass GTA 5 später doch noch für PS4 und Xbox 720 erscheinen wird, auch wenn Rockstar Games das bisher ebenso wenig bestätigt hat wie eine Umsetzung für Wii U und PC.

GTA 5: Gefahr für das DLC-Geschäft

Eine weitere Negativ-Auswirkungen durch die zeitliche Nähe des GTA 5-Launchs zum Start der neuen Konsolen befürchtet Cowen in puncto Zusatzinhalte für das Action-Epos. Seiner Meinung nach würde auch das einträgliche DLC-Geschäft, das bei einem potenziellen Mega-Hit wie GTA 5 enorme Ausmaße annehmen kann, unter der Veröffentlichung von PS4 und Xbox 720 leiden. In dieser Annahme sieht der Analyst einen weiteren guten Grund für Rockstar Games, GTA 5 auch für die kommende Konsolengeneration herauszubringen. Rockstar versucht in diesem Punkt weiter abzuwiegeln: "Für all diejenigen, die irgendwelche Verschwörungstheorien darüber ersinnen, dass es angeblich noch andere Gründe für die Verschiebung gibt. Seid versichert, dass dies alles Unsinn ist. Der einzige Grund, aufgrund dessen wir den Release verschoben haben, ist der, dass das Spiel so gut wird wie es sein muss", heißt es in einem Statement des Unternehmens.

Aktuelle Spiele-News

    News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

    Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
    Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
    Neue Kommentare laden
    Leserbrief schreiben

    Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

    Name
    E-Mail
    Betreff
    Nachricht
    Artikel versenden

    Empfänger

    Absender

    Name
    Name
    E-Mail
    E-Mail

    Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

    shopping-portal
    Das Unternehmen
    • Ströer Digital Publishing GmbH
    • Unternehmen
    • Jobs & Karriere
    • Presse
    Weiteres
    Netzwerk & Partner
    • Stayfriends
    • Erotik
    • Routenplaner
    • Horoskope
    • billiger.de
    • t-online.de Browser
    • Das Örtliche
    • DasTelefonbuch
    • Erotic Lounge
    Telekom Tarife
    • DSL
    • Telefonieren
    • Entertain
    • Mobilfunk-Tarife
    • Datentarife
    • Prepaid-Tarife
    • Magenta EINS
    Telekom Produkte
    • Kundencenter
    • Magenta SmartHome
    • Telekom Sport
    • Freemail
    • Telekom Mail
    • Sicherheitspaket
    • Vertragsverlängerung Festnetz
    • Vertragsverlängerung Mobilfunk
    • Hilfe
    © Ströer Digital Publishing GmbH 2017