Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > Tests & Previews >

God of War: Ascension - Kratos mit göttlichem Mehrspieler-Gekloppe?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Preview God of War: Ascension | Actionspiel | PS3  

Wenn Kratos mit den Ketten rasselt

14.02.2013, 15:49 Uhr | (nic / jr), Medienagentur plassma

God of War: Ascension - Kratos mit göttlichem Mehrspieler-Gekloppe?. God of War: Ascension (Quelle: Sony)

God of War: Ascension (Quelle: Sony)

Bevor die PS3 abdankt und der PS4 das Schlachtfeld überlässt, rasselt Kriegsgott Kratos ein letztes Mal mit seinen Playstation-exklusiven Ketten. Allerdings hat sich der frühere Einzelkämpfer stark verändert: Im Actionspiel "God of War: Ascension" gibt es nämlich erstmals auch packende Mehrspieler-Gefechte. Wir haben uns die Online-Prügeleien ganz genau angeschaut und klären, ob der Multiplayer-Modus von "God of War: Ascension" überzeugen kann. Dazu gibt's noch einen kleinen Ausblick auf die Einzelspieler-Kampagne.

God of War Ascension: Titanenhafte Multiplayer-Action

Kratos steht seit jeher mit den Göttern des Olymp auf dem Kriegsfuß. In "God of War: Ascension" schlägt sich der Spieler aber dennoch ganz gezielt auf die Seite einer Gottheit. Zu Beginn des Mehrspieler-Modus wählen Sie daher einen der vier Olympier Hades, Poseidon, Ares oder Zeus aus. Diese Entscheidung ist nicht blanke Effekthascherei, sondern beeinflusst maßgeblich den Kampfstil des eigenen Avatars. Kriegsgott Ares etwa fördert Nahkampfangriffe, während Zeus eher für eine Mischung aus Magie und Schlagkombinationen steht. 

Flinker Kettenschwinger

Spielerisch präsentieren die kalifornischen Entwickler von Sony Santa Monica ihren Arena-Prügler nach bekannten Mustern. Schwere und leichte Attacken lassen sich von unseren Haudegen mit flinken Tastenkombinationen zu gewaltigen Angriffskombinationen zusammenführen. Im Gegensatz zum Einzelmodus sind in den Kloppereien mit bis zu acht Spielern - wahlweise jeder gegen jeden oder zwei Vierer-Teams - herausfordernder. Denn auch die fortgeschrittenen Fähigkeiten wie Blocken, Magieattacken und schnelles Ausweichen mit den Analog-Sticks sind hier zunehmend gefordert. Wer sich allzu kompromiss- und planlos in jede Schlacht hineinwirft, wird in "God of War: Ascension" schnell das Nachsehen haben. Glücklicherweise bietet der PS3-Prügler jede Menge Trainingsfunktionen und Tutorials, um am eigenen Können zu feilen.

Actionspiel 
God of War: Ascension

Der "From Ashes" Live-Action-Trailer zum Actionspiel für PS3. zum Video

Singleplayer-Modus: Kratos in Ketten

Bislang lag der Fokus bei "God of War: Ascension" eindeutig auf dem Mehrspielermodus. Erst für Ende Februar kündigte Sony Santa Monica eine halbstündige Demo-Version der Solokampagne an, die bereits vorab als Video veröffentlicht wurde. In der Geschichte steht Kratos und sein zwiespältiges Verhältnis zu den Göttern im Mittelpunkt. Erneut wird der zukünftige Kriegsgott von den Herren des Olymp hintergangen und findet sich gefesselt und von Furien gefoltert vor - was ihn mehr als nur anstachelt und seinen Zorn auf ein neues Höchstmaß treibt. Alsbald hat er scih der Fesseln entledigt und schwingt nach dem Losreißen seine Ketten wie zu besten Zeiten.

Dramatische Bilder

In der Einzelspieler-Demo fällt besonders die dynamische Kameraführung auf. Immer wieder schwenkt und zoomt das Bild an die wichtigsten Gegebenheiten heran und bietet außerdem tolle Bilder eines spektakulären Boss-Kampfes mit einem Riesenkäfer. Der Rest des Spiels wirkt dagegen zwar souverän, aber auch eher routiniert inszeniert: Kratos meuchelt sich in gewohnter Manier durch Gegnerscharen und zeigt sich wie gewohnt als unbarmherziger Kämpfer. Die Energie für den Wut-Modus scheint sich im neuesten Ableger deutlich schneller aufzuladen und spielt daher eine wichtigere Rolle als in den Vorgängern. 

Was uns gefällt

Die Entwickler von Sony Santa Monica wissen, wie man ein modernes Videospiel präsentiert. "God of War: Ascension" sieht gewohnt hervorragend aus und spielt sich ebenso eingängig wie seine Vorgänger. Der Mehrspieler-Modus ist eine gelungene Ergänzung der Prügelserie.

Was uns nicht gefällt

Hinter der Solokampagne von "God of War: Ascension" steht weiterhin ein dickes Fragezeichen. Wird sie an die bisherigen Teile heranreichen? Der Mehrspieler-Modus artet dagegen immer wieder in gepflegtes Effekt-Chaos aus. Gezieltes Punktesammeln fällt hier oft schwer. 

Spiele 
Werden Sie Fan!

Gewinnspiele, News, Trailer, Onlinegames und mehr: Besuchen Sie uns auf Facebook und... Das Spiele-Portal von t-online.de bei Facebook

Fazit

"God of War: Ascension" bietet interessante Ansätze, steht und fällt aber letztendlich mit der Kampagne. Der Mehrspielermodus ist immerhin eine viel versprechende Neuerung, wird sich im finalen Online-Betrieb aber gerade in Sachen Übersicht und Motivation erst noch beweisen müssen.

Infos zum Spiel

Titel: God of War: Ascension
Genre: Action
Publisher: Sony
Hersteller: Sony Santa Monica
Release: 13. März 2013
Preis: zirka 60 Euro
System: PS3
USK-Freigabe: Noch nicht bekannt
Einschätzung: Gut

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal