Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

DmC - Devil May Cry: Capcom publiziert "Bloody Palace"-DLC

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

DmC - Devil May Cry: Capcom publiziert "Bloody Palace"-DLC

21.02.2013, 13:03 Uhr | jr / nic

DmC - Devil May Cry: Capcom publiziert "Bloody Palace"-DLC. DmC: Devil May Cry (Quelle: Capcom)

DmC: Devil May Cry (Quelle: Capcom)

Wie Publisher Capcom mitgeteilt hat, steht das angekündigte Gratis-Bugfix-Update für "DmC - Devil May Cry", das mit "Bloody Palace" auch einen neuen Spielmodus in das Actionspiel integriert, inzwischen zum Herunterladen parat. Auch zum März-DLC "Vergils Downfall" gibt es neue Infos

"DmC - Devil May Cry": Capcom bringt neue Spielvariante

Nach Angaben der Entwickler steht der "Bloody Palace"-Modus nach dem Abschluss der Hauptkampagne zur Verfügung. Er bringt mehr als 100 Level mit zahlreichen Dämonen mit, gekrönt von fünf riesigen Boss-Gegnern. Dabei wird das Abwehren der Angriffs-Wellen sukzessive schwerer. Wer sich hier als widerstandsfähiger Kämpfer beweist und genug Dämonen aus dem Verkehr zieht, kann sich in den weltweiten Online-Ranglisten mit anderen Spielern messen. Darüber hinaus hat Capcom auch weitere Informationen zu dem für den 6. März 2013 vorgesehen Erweiterungs-Paket "Vergils Downfall" bekannt gegeben. Der DLC soll zirka neun Euro kosten und bietet eine eigenständige, mit frischen Levels und Waffen aufgerüstete Kampagne, für die man zirka fünf Stunden Spielzeit einplanen muss. Im Mittelpunkt des Geschehens steht, wie der Titel schon andeutet, Dantes Zwillingsbruder Vergil.

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Aktuelle Spiele-News

    Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
    Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
    Leserbrief schreiben

    Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

    Name
    E-Mail
    Betreff
    Nachricht

    Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

    Artikel versenden

    Empfänger

    Absender

    Name
    Name
    E-Mail
    E-Mail
    Anzeige
    Video des Tages
    Die besten Videos des Jahres 2016 
    Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

    Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video



    Anzeige
    shopping-portal