Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

PS4: Möglicher Startpreis, Remoteplay und PS Plus im Gespräch

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

PS4: Möglicher Startpreis, Remoteplay und PS Plus im Gespräch

19.02.2013, 11:19 Uhr | nic / jr

PS4: Möglicher Startpreis, Remoteplay und PS Plus im Gespräch. Ankündigung der PS4 am 20. Februar 2013? (Quelle: Sony / Montage: www.t-online.de)

Ankündigung der PS4 am 20. Februar 2013? (Quelle: Sony / Montage: www.t-online.de)

Der Strom an durchgesickerten Details, Spezifikationen und neuen Informationen zur neuen Sony Konsole PS4 lässt nicht nach. Nun gibt es Neuigkeiten zum möglichen Preis der Next-Gen-Konsole, neues zum PS3-Spiele-Streaming über den Dienst Gaikai sowie die Integration der PS Vita und die Pläne für den Online-Service Playstation Plus.

PS4: Soll weniger kosten als die PS3 zur Veröffentlichung

Laut der britischen Tageszeitung "The Times" soll die Playstation 4 mit einem Verkaufspreis von etwa 300 britischen Pfund starten, das sind umgerechnet etwa 350 Euro. Mit dieser Summe würde der Einführungspreis deutlich unter dem der PS3 liegen. Die kam nämlich 2007 zum stolzen Preis von knapp 600 Euro in den deutschen Handel. Die Times bezieht sich dabei auf eine Industriequelle und interne Dokumente. Das Gerüchte, dass ein Streaming via Gaikai für PS3 Spiele geplant sei, wird mittlerweile in diversen Berichten als bestätigt gehandelt. Diese Entscheidung würde jedenfalls Sinn machen und in das Preisgefüge von knapp 350 Euro passen. Eine native Abwärtskompatibilität wäre wesentlich teurer, da zusätzliche Hardware verbaut werden müsste, außerdem hat Sony den Streaming-Dienst erst letztes Jahr für stolze 380 Millionen US-Dollar aufgekauft.

PS-Vita Remote Play und Playstation Plus

Wie die Kollegen von 4Players einer nicht genannten Quelle entlockt haben wollen, plant der Elektronikhersteller außerdem das Remote-Play mit der PS Vita auszubauen. So sollen sich sämtliche PS4 Games auf die Handheld-Konsole streamen lassen. Angeblich soll das Cross-Play-Gaming sogar auf "Playstation Certified"-Smartphones und Tablet-PC möglich sein. Außerdem, so heißt es, wird Sonys Bezahlservice Playstation Plus umgebaut und soll sich dem Bezahl-Konzept von Microsofts Xbox Live Gold-Dienst annähern. Ob Multiplayer-Funktionen dann in der Basisversion des Playstation Networks gesperrt sind, wie das auch bei Xbox Live der Fall ist, ist noch unklar. Die Gerüchte könnten bald ein Ende haben: Sony hat am 20. Februar zu einem großen Event nach New York geladen, um eine große Ankündigung zu machen. Wir sind ebenfalls vor Ort und werden Sie mit allen wichtigen Informationen versorgen.

Aktuelle Spiele-News

    Verstärkte Anbindung an soziale Netzwerke

    Dass die PS4 eine enge Freundschaft mit sozialen Netzwerken wie Facebook oder Twitter eingehen wird, ist Konsens: Schließlich muss man als echter Gamer ja der Welt die erzielten Erfolge irgendwie mitteilen können. Vielleicht ist das sogar per Video möglich: Dem Vernehmen nach soll die PS4 die letzen 15 Minuten einer Spiele-Session automatisch aufzeichnen. Das vorliegende Material soll sich dann ganz einfach auf Youtube hochladen lassen.

    News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

    Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
    Leserbrief schreiben

    Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

    Name
    E-Mail
    Betreff
    Nachricht

    Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

    Artikel versenden

    Empfänger

    Absender

    Name
    Name
    E-Mail
    E-Mail
    Anzeige
    Video des Tages
    Amateur am Werk 
    Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

    Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

    Anzeige


    Anzeige
    shopping-portal