Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

PS4: Sony verzichtet auf Gebrauchtspiel-Sperre

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

PS4: Sony verzichtet auf Gebrauchtspiel-Sperre

21.02.2013, 14:31 Uhr | jr / nic

PS4: Sony verzichtet auf Gebrauchtspiel-Sperre. Playstation-Logo / Xbox-Logo / Montage: www.t-online.de (Quelle: Sony / Microsoft)

Playstation-Logo / Xbox-Logo / Montage: www.t-online.de (Quelle: Sony / Microsoft)

Obwohl der japanische Konzern vor kurzem ein entsprechendes Patent angemeldet hat, verzichtet Sony bei seiner Next-Gen-Konsole PS4 auf die Durchsetzung einer Gebrauchtspiele-Sperre. Das hat Shuhei Yoshida, Chef der Sony Worldwide Studios, jetzt im Rahmen des Playstation 4-Präsentationsevents in New York gegenüber dem Magazin "Eurogamer" bestätigt.

Keine Schutzmaßnahme gegen Gebrauchtspiele auf der PS4

Gebrauchte Spiele könnten auf der PS4 weiter verwendet werden, sagte Yoshida. Das entspräche den Erwartungen der Kunden: Wer physische Datenträger erwerbe, möchte sie auch auf dem Gerät seiner Wahl verwenden können. Allerdings ist noch unklar, ob sich diese Zusage auch auf den Multiplayer-Onlinepart der Games erstreckt, oder ob Sony hier eine Extra-Gebühr erhoben wird, um den Serverbetrieb und die Pflege der Software refinanzieren zu können. Auch der "Always online"-Zwang, den viele im Vorfeld befürchtet hatten, wird laut Yoshida in der Playstation 4 keine Verwendung finden.

Gamestop: Gebrauchtspiele-Sperre würde Konsolenverkauf stark einschränken

Wenn Spieler auf den Next-Gen-Konsolen PS4 und Xbox 720 keine Gebrauchtspiele kaufen und weiterverkaufen können, würden bis zu 60 Prozent der potentiellen Käufer abspringen, behauptete vor kurzem Robert Lloyd, seines Zeichens Vizepräsident der Handelskette Gamestop, Man habe international nachgeforscht und herausgefunden, dass Kunden gerne die Kontrolle über ihren Einkauf behalten wollen, was die Möglichkeit beinhaltet, legal gekaufte Spiele-Titel auch weiterzuverkaufen, sagte Lloyd.

Aktuelle Spiele-News

    News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

    Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
    Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
    Leserbrief schreiben

    Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

    Name
    E-Mail
    Betreff
    Nachricht

    Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

    Artikel versenden

    Empfänger

    Absender

    Name
    Name
    E-Mail
    E-Mail
    Anzeige
    Video des Tages
    Straßenlaterne rettet Leben 
    Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

    An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

    Anzeige


    Anzeige
    shopping-portal