Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Deus Ex im Kino: "Kein Game-Movie, eher ein Cyberpunk Film"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Deus Ex im Kino: "Kein Game-Movie, eher ein Cyberpunk Film"

22.02.2013, 16:12 Uhr | nic / jr

Deus Ex im Kino: "Kein Game-Movie, eher ein Cyberpunk Film". Deus Ex: Human Revolution (Quelle: Square Enix)

Deus Ex: Human Revolution (Quelle: Square Enix)

Regisseur Scott Derrickson ("Sinister", "Der Exorzismus der Emily Rose") und Co-Autor Robert Cargill (Sinister) werden die Verfilmung von Deus Ex in die Hand nehmen. Das Magazin Crave hat jetzt mit den beiden Filmemachern über das Projekt gesprochen. Der Film orientiert sich am letzten Ableger der Actionspiel-Serie Deus Ex: Human Revolution (erschien 2011 für PC, Xbox 360 und PS3), soll aber nach Angaben von Derrickson und Cargill eher in Richtung Cyberpunk gehen, als sich im Stil einer Spiele-Verfilmung sklavisch hinter der Games-Vorlage zu verstecken.

Deus Ex Film ist keine 1:1 Kopie des Spiels

Die Filmemacher konzentrieren sich für die Geschichte auf den aktuellsten Teil der Serie Human Revolution, in der es hautsächlich um die Probleme geht, welche die technische Evolution und Verbesserung des Menschen durch sogenannte "Augmentationen" mitbringt. Auf die Frage, wie sie verhindern wollen, dass Deus Ex nur eine weitere schlechte Videospiel-Verfilmung wird, antwortet Cargill: "Unsere Haupt-Philosophie ist, dass wir keinen Videospiel-Film machen, sondern einen Cyberpunk-Film. Wir haben uns die Spiele genau angeschaut, was funktioniert und was nicht, haben es auf das herunter gebrochen, was das Publikum sehen will, was sie an Deus Ex lieben und was in einem Deus Ex Film nicht fehlen darf. Der Film wird außerdem keine Nacherzählung des Spiels."

Cyberpunk ist nicht einfach

Laut Regisseur Scott Derrickson ist Cyberpunk als Setting nicht einfach. Bislang gibt es seiner Einschätzung nach keinen großartigen Film, der sich ausschließlich mit Cyberpunk beschäftigt hat. Als ihre wichtigsten Inspirationsquellen nennen Derrickson und Cargill die Filme "Inception", "Looper" und "District 9". "Das waren alles Filme, die spezielle Science-Fiction-Ansätze behandeln, sie komplett rumdrehen und eine Portion vernünftigen Realismus hinzufügen. Von Zeitreisen, Aliens auf der Erde und Traumwelten hat man schon dutzende schlechte Versionen gesehen, aber diese drei Filme haben eine eigene frische Ästhetik mitgebracht." Der Deus Ex-Film befindet sich aktuell noch in einem frühen Stadium der Vor-Produktion, so dass ein Release-Zeitraum noch in den Sternen steht.

Aktuelle Spiele-News

    News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

    Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
    Leserbrief schreiben

    Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

    Name
    E-Mail
    Betreff
    Nachricht
    Artikel versenden

    Empfänger

    Absender

    Name
    Name
    E-Mail
    E-Mail
    Video des Tages

    Shopping
    Shopping
    Rabattz - Jetzt 15% Rabatt sichern!
    auf teufel.de
    Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

    shopping-portal
    Das Unternehmen
    • Ströer Digital Publishing GmbH
    • Unternehmen
    • Jobs & Karriere
    • Presse
    Weiteres
    Netzwerk & Partner
    • Stayfriends
    • Erotik
    • Routenplaner
    • Horoskope
    • billiger.de
    • t-online.de Browser
    • Das Örtliche
    • DasTelefonbuch
    • Erotic Lounge
    Telekom Tarife
    • DSL
    • Telefonieren
    • Entertain
    • Mobilfunk-Tarife
    • Datentarife
    • Prepaid-Tarife
    • Prepaid-Aufladung
    • Magenta EINS
    Telekom Produkte
    • Kundencenter
    • MagentaCLOUD
    • Homepages & Shops
    • De-Mail
    • Freemail
    • Mail & Cloud M
    • Sicherheitspaket
    • Hotspot
    • Hilfe
    © Ströer Digital Publishing GmbH 2017