Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Xbox 720: Neue Details zur zweiten Kinect-Generation

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Xbox 720: Mehr Durchblick für die zweite Kinect-Generation

25.02.2013, 11:23 Uhr | jr / nic

Xbox 720: Neue Details zur zweiten Kinect-Generation. Bewegungssteuerung Kinect für Windows-PC (Quelle: Microsoft)

Bewegungssteuerung Kinect für Windows-PC (Quelle: Microsoft)

Dass Microsoft seine Next-Gen-Konsole Xbox 720 mit einer neuen Version der Bewegungssteuerung Kinect ausstatten wird, gilt als gesichert. Jetzt hat der Videospiel-Blog VGLeaks neue Details zur "Kinect 2.0"-Generation ausgegraben. Demnach soll die Verzögerung bei der Datenübertragung (Latenz) stark reduziert und das Sichtfeld der Kamera-Sensorleiste deutlich vergrößert werden.

Kinect 2.0 mit vergrößertem Sichtfeld

Nach den Informationen von VGLeaks will Microsoft die Erfassung der Akteure vor der Kamera im Vergleich zur ersten Generation deutlich verbessern. Dazu will man die von der Kamera abgedeckte Sichtfläche in der Horizontalen von 57,5 auf 70 Grad und in der Vertikalen von 43,5 auf 60 Grad vergrößern. Anders als beim ersten Kinect-Sensor ist beim Nachfolger ein Nachjustieren des Geräts über ein mechanisches Gelenk nicht mehr nötig. Der Hersteller hat bei Kinect 2.0 auch die Auflösung der Kamera von 640 x 480 Pixel bei 15 fps (Kinect 1.0) auf aktuell 1920 x 1080 Pixel bei einer Bildwiederholrate von 30 Bildern pro Sekunde verbessert und zugleich die Schärfentiefe erhöht.

Neuer Infrarot-Sensor an Bord

Um auch bei schlechten Lichtverhältnissen Personen im Raum besser erfassen zu können, soll ein zusätzlicher Infrarotsensor zum Einsatz kommen. Damit kann die Kinect 2.0 maximal sechs statt wie bisher 2 Personen gleichzeitig erkennen, heißt es. Wie das Magazin Eurogamer berichtet, soll die Genauigkeit des Systems soweit gesteigert werden, dass Blickrichtung und Lippenbewegungen der Spieler vor der Kamera erfasst und analysiert werden können. Erleichtert wird das durch eine deutliche Reduzierung der Latenzzeit von 90 auf 60 Millisekunden dank der schnelleren Datenübertragung via USB 3.0-Port. Eine Quelle aus Entwicklerkreisen habe berichtet, dass die Xbox 720 anhand der angelieferten Daten (wie zum Beispiel Stimmlage und Lautstärke) sogar analysieren könne, in welcher Stimmung der Spieler gerade ist.

Aktuelle Spiele-News

    News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

    Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
    Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
    Leserbrief schreiben

    Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

    Name
    E-Mail
    Betreff
    Nachricht

    Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

    Artikel versenden

    Empfänger

    Absender

    Name
    Name
    E-Mail
    E-Mail
    Anzeige
    Video des Tages
    Wahnsinn 
    Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

    Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

    Anzeige

    Shopping
    Shopping
    Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

    Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

    Shopping
    Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

    Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

    tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

    Anzeige
    shopping-portal