Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > Tests & Previews >

Assassin's Creed 4: Black Flag - Piratenabenteuer in der Karibik

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

First Look auf Assassin's Creed 4: Black Flag | Action-Adventure | PC, PS3, PS4, Xbox 360,Xbox Wii U  

Zünftiges Piraten-Abenteuer

05.03.2013, 14:51 Uhr | Olaf Bleich (jr / nic), Medienagentur plassma

Assassin's Creed 4: Black Flag - Piratenabenteuer in der Karibik. Assassin's Creed 4: Black Flag Action-Adventure von Ubisoft für PC, PS3, PS4, Xbox 360, Xbox 720, Wii U (Quelle: Ubisoft)

Assassin's Creed 4: Black Flag (Quelle: Ubisoft)

Es ist schon lange kein Geheimnis mehr: Ubisoft arbeitet bereits seit 2011 an "Assassin's Creed 4: Black Flag", ließ aber vor kurzem offiziell die Katze aus dem Sack. Für den vierten großen Teil der Action-Adventure-Saga wagen sich die Assassinen in die Karibik zur goldenen Ära der Piraterie. Wir haben uns in Düsseldorf bereits eine frühe Version des zukünftigen Piratenabenteuers angesehen und mit den Entwicklern gesprochen.

Assassin's Creed 4: Und ne Buddel voll Rum!

Mit Assassin's Creed 3 endet nicht nur der Zyklus um, den von Templern im Animus verhörten Jetztzeit-Protagonisten, Desmond Miles. Auch Halb-Indianer Connor, Hauptdarsteller in Assassin's Creed 3, geht nach nur einem Abenteuer inklusive Download-Inhalten direkt wieder in Rente. Denn in Assassin's Creed 4 übernimmt Freibeuter Edward Kenway die Hauptrolle. Er ist Connors Großvater und britischer Abstammung. Allerdings gerät der Gute trotz Assassinen-Ausbildung auf die falsche Bahn und ist Anfang des 18. Jahrhunderts ein gefürchteter Pirat in der Karibik - selbstsüchtig, knallhart und ein echter Frauenheld. Edward Kenway ist auf dem Papier alles andere als der typische Saubermann-Held und stolpert auch eher zufällig in den die Spiele-Reihe prägenden Konflikt zwischen Assassinen und Templer hinein. "Wir hatten keine Prominenten als Vorbild für Edward“, erklärt Jean Guesdon, Creative Designer bei Ubisoft. "Wir wollten einen echten Draufgänger kreieren. Eine Figur mit Persönlichkeit."

Mit der Dohle auf Kurs

Für den Piraten von Welt ist das Schiff seine zweite Heimat und die Schlachten auf See sein wichtigstes Geschäft. In Edwards Fall hört der Kahn auf den Namen Jackdaw (auf Deutsch: Dohle). Jean Guesdon erklärt dazu: "Es wird viele Individualisierungsmöglichkeiten geben. Verschiedene Munitionsarten beeinflussen die Kämpfe. Außerdem gibt es nun eine zusätzliche Zielfunktion.“ Die Mannschaft ist beim Kapern fremder Schiffe enorm wichtig. Nur wenn die Crew mit Gold und Verpflegung bei Laune gehalten wird, bringt sie ihre volle Leistung. "Es geht nicht darum, ob die Crew glücklich ist. Sondern nur um das Gold. Es gibt kein Moralsystem. Allerdings beeinflusst der Zustand der Mannschaft deren Kampfkraft", erläutert Jean Guesdon. Edwards Ruf bei den zukünftigen Kolonialmächten Großbritannien und Spanien ist abhängig von seinen Aktionen. Im Gegensatz zum Klassiker "Sid Meier's Pirates" sind in "Black Flag" allerdings keine Allianzen mit den Nationen möglich.

Xbox 720 
Assassin's Creed 4: Black Flag-Trailer

Ankündigungstrailer zum neuen Assassin's Creed. zum Video

Kein Piratenmärchen

Waren die Seeschlachten in Assassin's Creed 3 nur ein kleiner und nicht sonderlich gut integrierter Bestandteil der Spielerfahrung, wird Edward Kenway rund die Hälfte der Spielzeit auf der Jackdaw verbringen. Allerdings braucht es nun keinen Ladebildschirm mehr, um mit dem Schiff in See zu stechen. "In Assassin's Creed 3 waren die Schiffsmissionen in sich abgeschlossen und irgendwie umständlich. Im neuen Spiel sind sie Bestandteil der Spielwelt und gehen fließend in diese über", sagt Jean Guesdon dazu. Die Spielwelt ist absolut offen, und Edward kann ohne Pausen zwischen Schiff und Land wechseln. Selbst Tauchgänge unter Wasser sind nun möglich. Hier sucht man versunkene Schätze oder geht auf die Jagd nach wertvollen Fischen.

Geschichte trifft Fiktion

"Assassin's Creed 4: Black Flag" spielt in der Karibik und beinhaltet mehr als 50 verschiedene Orte zum Erkunden. Neben kleineren Arealen wie Inseln oder Grotten gibt es aber auch große Städte, darunter Kingston, Havanna oder die Piratenhochburg Nassau. "Kingston wurde von den Briten gegründet und erinnert daher leicht an die Städte aus Assassin's Creed 3. Havanna hat ein südländisches Flair - ähnlich wie Florenz", beschreibt der Creative Designer die neuen Städte. Die Entwickler versprechen eine raue Spielwelt fernab vom romantischen Piratenkult á la Jack Sparrow. Dazu gehört, dass Ubisoft den fiktiven Konflikt zwischen Assassinen und Templern mit historischen Figuren - in diesem Fall berühmte Piraten wie Calico Jack, Anne Bonny oder Blackbeard, der Edward Kenway als Mentor zur Seite steht - würzt.

Was uns gefällt

Das Piraten-Setting wirkt frisch und unverbraucht, dabei aber trotzdem erwachsen und hart - und Ubisoft hat bereits in der Vergangenheit bewiesen, dass sie gekonnt Geschichte und Fiktion miteinander verbinden können. Der Fokus auf Seeschlachten ist dagegen eine konsequente Weiterentwicklung aus Assassin's Creed 3.

Was uns nicht gefällt

Viele Informationen zum eigentlichen Spiel sind noch nicht bekannt: Der Vorgänger litt ein wenig unter schwachen Gegnern, einer mangelhaften Schleichroutine und dem übermächtigen Protagonisten. Hoffentlich wird das diesmal besser austariert.

Spiele 
Werden Sie Fan!

Gewinnspiele, News, Trailer, Onlinegames und mehr: Besuchen Sie uns auf Facebook und... Das Spiele-Portal von t-online.de bei Facebook

Fazit

Ein bekanntes Spielprinzip in einem frischen Szenario: Die erste Präsentation von "Assassin's Creed 4: Black Flag" macht Lust auf mehr, lässt aber auch noch viele Fragen - zum Beispiel die nach nach echten Innovationen - offen. Ubisoft hebt sich im Moment noch viele Details für die kommenden Monate auf.

Infos zum Spiel

Titel: Assassin’s Creed 4 - Black Flag
Genre: Action-Adventure
Hersteller: Ubisoft
Publisher: Ubisoft
Release: Herbst 2013
Preis: Noch nicht bekannt
System: PC, PS3, PS4, Xbox 360, Xbox 720, Wii U
USK-Freigabe: Noch nicht bekannt
Einschätzung: Sehr gut

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal