Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Assassin's Creed: Ubisoft denkt über weibliche Hauptfigur nach

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Assassin's Creed: Ubisoft denkt über weibliche Hauptfigur nach

05.03.2013, 15:06 Uhr | nic / jr

Assassin's Creed: Ubisoft denkt über weibliche Hauptfigur nach. Aveline de Grandpré, die Heldin aus Assassin's Creed 3: Liberation (Quelle: Ubisoft)

Aveline de Grandpré, die Heldin aus Assassin's Creed 3: Liberation (Quelle: Ubisoft)

Publisher Ubisoft hat nun erst mit Trailern (Video 1, Video 2) und Screenshots das neue Assassins Creed 4: Black Flag angekündigt. Als Hauptcharakter dient dieses Mal der Freibeuter-Assassine Edward Kenway - wie bei allen bisherigen Assassion's Creed-Games ein Mann. Warum aber gibt es in den Hauptspielen der Spiel-Reihe bislang keine Heldin? Im Gespräch mit dem US-Magazin IGN erklärt Game Director Ashraf Ismail, dass eine weibliche Hauptrolle nichts sei, was man versuche zu vermeiden. Wäre eine Assassinen-Lady in der Hauptrolle also in Zukunft möglich?

Assassin's Creed 3 und 4: Geschichte der Kenway-Männer

"Das ist eine schwierige Frage," gesteht Ismail gegenüber den Kollegen von IGN und erklärt, dass man bei Ubisoft bereits lange an der Geschichte um die Familie Kenway plane. Und diese Geschichte sollte sich schon immer um Edward, Haytham und Connor drehen. Als sie mit der Idee begannen, haben sie sich nie die Frage gestellt: "Könnte das auch eine Frau sein?". Für Black Flag beschreibt er es außerdem als problematisch, dass es nicht viele bekannte Piratinnen gab und man nicht wollte, dass sich die Spieler eventuell an diesem Detail stören.

Aveline macht's vor

Aktuell macht Aveline de Grandpré als Heldin des PS Vita-exklusiven Assassin's Creed 3: Liberation vor, dass auch Frauen die Hauptrolle in Assassin's Creed-Games spielen können. Aber gilt das neben Handheld-Ablegern auch für die Hauptserie? "Ich würde sagen, es wäre nicht überraschend, wenn wir in der Hauptreihe in Zukunft eine weibliche Assassine sehen würden," so Ismail, "aber für Assassin's Creed 4, kam immer nur Edward in Frage." Er versichert, dass das Konzept einer Frau als Hauptcharakter auf jeden Fall interessant sei und nicht einfach vom Tisch gekehrt werde. Der vierte Teil der Reihe soll am 29. Oktober 2013 erscheinen - geplant sind Versionen für Xbox 360, Xbox 720, PS3, PS4, PC und Wii U.

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
KlingelBabistabonprix.deLidl.deStreet OneCECILMADELEINEdouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017