Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

GTA 5: Release im Zweijahres-Rhythmus würde ermüden

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

GTA 5: Release im Zweijahres-Rhythmus würde ermüden

08.03.2013, 11:34 Uhr | jr / nic

GTA 5: Release im Zweijahres-Rhythmus würde ermüden. Grand Theft Auto 5 (Quelle: Rockstar Games)

Grand Theft Auto 5 (Quelle: Rockstar Games)

Sportspiele- und Ego-Shooter-Reihen wie Fifa oder Call of Duty sorgen mit Releases im Jahresrhythmus dafür, dass ihnen die Fans nicht von der Stange gehen. Für GTA 5, das Paradepferd im Stall von Publisher Take-Two Interactive, kommt das nicht in Frage. Selbst ein Zweijahres-Abstand bei der Publikation neuer GTA-Spiele würde dem Produkt nicht gut tun, sagte Chief Operating Officer Karl Slatoff auf der "Wedbush Transformational Technologies"-Konferenz.

GTA 5 braucht seine Zeit

"Die Leute fragen uns oft: 'Warum veröffentlicht ihr Grand Theft Auto nicht alle zwei Jahre?' Für uns macht das keinen Sinn, weil Grand Theft Auto jedes Mal eine brandneue Erfahrung ist, wenn es erscheint", begründete Slatoff die vergleichsweise langen Pausen zwischen den GTA-Veröffentlichungen. Auch in einem Zweijahres-Abstand sei das nicht zu leisten, sagte der COO. Jeder Versuch in diese Richtung würde zum einen das Produkt ermüden und zum anderen den Wert der Marke vermindern. GTA 5, das nächste Spiel der Reihe, soll nach jetzigem Stand der Dinge am 17. September 2013 für PS3 und Xbox 360 auf den Markt kommen. PC-sowie Next-Gen-Konsolenversionen des Actionspiels hat Entwickler Rockstar Games noch nicht offiziell bestätigt.

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Spiele 
Der zweite Trailer zu GTA 5

Neue Szenen aus dem Action-Epos für PS3 und Xbox 360. zum Video

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal