Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Company of Heroes: Klassiker wird auf Steamworks umgestellt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Company of Heroes: Klassiker wird auf Steamworks umgestellt

22.03.2013, 11:13 Uhr | nic / ams

Company of Heroes: Klassiker wird auf Steamworks umgestellt. Company of Heroes 2. (Quelle: Sega)

Company of Heroes 2. (Quelle: Sega)

Die Online-Funktionen des originalen Company of Heroes aus 2006 sollen bald auf Steamworks umgestellt werden. Bisher liefen die Online-Features des Echtzeit-Strategiespiels von Relic Entertainment über den Dienstleister Quazal, der den Service allerdings bald einstellt. Glücklicherweise haben das Spielestudio und dessen neuer Besitzer Sega entschieden, mit Hilfe von des Entwicklerteams Smoking Gun Interactive auf Steamworks zu wechseln, um weiterhin Mehrspielerpartien zu ermöglichen.

Company of Heroes: Multiplayer über Steamworks

Produzent Greg Wilson gibt bekannt, dass so viele Features wie möglich auf die neue Plattform übernommen werden sollen. Zu denen gehören Bestenlisten, serverseitiges Matchmaking, Ergebnis-Bestätigung und viele weitere wichtige Funktionen für den Multiplayer-Modus. Weiter schreibt er: "Es ist extrem selten in dieser Industrie Server für sechs Jahre alte Spiele weiterhin zu erhalten, aber wir haben das Gefühl, dass es es wichtig ist, auf diese Weise unsere leidenschaftlichen Fans zu unterstützen." Die Umstellung soll am 8. April erfolgen und Spieler können mit ihrem Original-Game-Key eine Version via Steam freischalten.

Company of Heroes 2 erscheint im Sommer

Die Tatsache, dass der Nachfolger des PC-exklusiven Strategiespiels "Company of Heroes 2" bereits am 25. Juni 2013 erscheinen soll, macht die Unterstützung des Klassikers umso lobenswerter. Mittlerweile ist es sogar üblich, dass Spiele nach wenigen Jahren überhaupt nicht mehr aktiv vom Publisher betreut und Server einfach abgeschaltet werden.

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal