Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Xbox 720: Online-Zwang scheinbar fest vorgesehen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Xbox 720: Hinweise auf Online-Zwang verdichten sich

07.04.2013, 10:37 Uhr | jr / ams

Xbox 720: Online-Zwang scheinbar fest vorgesehen. Xbox 360 (Quelle: Microsoft)

Xbox 360 (Quelle: Microsoft)

Die Hinweise darauf, dass man beim Spielen mit Microsofts kommender Konsole Xbox 720 (Codename: Durango) immer mit dem Internet verbunden sein muss, verdichten sich. Der "Always on"-Zwang ist nach den Berichten verschiedener Entwickler in allen bisherigen Devkits der Next-Gen-Konsole enthalten. Es ist unwahrscheinlich, dass das Feature aus den in diesen Tagen an die Entwicklerstudios übermittelten finalen Hardware-Spezifikationen gestrichen wird.

Xbox 720: Die Durango braucht Netzanschluss

Der Spiel-Blog Kotaku zitiert zwei anonym bleibende Quellen, die übereinstimmend berichten, dass eine Internetverbindung obligatorisch ist. Im Offline-Modus soll sich demnach kein Spiel und keine App auf der Konsole zur Mitarbeit bewegen lassen. Bricht eine laufende Internetverbindung ab, soll ein bereits gestartetes Spiel nach spätestens drei Minuten in einen "Hold"-Modus gehen und erst weiterlaufen, wenn der Anwender die eingeblendeten Diagnosemeldung registriert und die Netzwerkverbindung wiederhergestellt hat. Der bei Microsoft Studios tätige Creative Director Adam Orth hat mit Äußerungen in seinem privaten Twitter-Account die Diskussion noch angeheizt. Er verstünde das ganze "Drama" um Spiele, zu deren Konzept eine dauerhafte Internet-Verbindung gehöre, nicht, twitterte Orth.

Online-Zwang vorgesehen

Die Webseite "Video Game Leaks" sowie das britische Magazin Edge haben Informationen erhalten, in denen geleakte Screenshots des "Software Developer Kits" (SDK) der Durango-Konsole als authentisch bezeichnet werden. In dem darin enthaltenen Abschnitt "Durango Hardware Overview" ist festgehalten, dass die Konsole immer mit dem Internet verbunden sein wird. Das gilt auch für den "Standby"-Betrieb. Dabei soll die Konsole nur minimal Strom verbrauchen, aber trotzdem immer einsatzbereit sein und durchgehend eine Netzwerk- und Internetverbindung aufrecht erhalten, um Software und Spiele auf dem aktuellsten Stand zu halten.

Aktuelle Spiele-News

    Mit der Präsentation der Xbox 720 ist spätestens im Rahmen der Spielemesse E3 zu rechnen, die vom 11. bis 13. Juni in Los Angeles stattfindet. Vielleicht erfahren wir aber schon deutlich früher mehr zur neuen Microsoft-Konsole, sollten sich die Gerüchte um ein großes Xbox 720-Event am 26. April bestätigen

    News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

    Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
    Leserbrief schreiben

    Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

    Name
    E-Mail
    Betreff
    Nachricht

    Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

    Artikel versenden

    Empfänger

    Absender

    Name
    Name
    E-Mail
    E-Mail
    Anzeige
    Video des Tages
    Gezielter Schlag 
    Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

    Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

    Anzeige


    Anzeige
    shopping-portal