Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Ouya: Hersteller der Android-Konsole verteidigt sich gegen Kritik

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Android-Konsole Ouya: Hersteller verteidigt sich gegen Kritik

10.04.2013, 12:05 Uhr | jr / nic

Ouya: Hersteller der Android-Konsole verteidigt sich gegen Kritik. Ouya (Quelle: Ouya)

Ouya (Quelle: Ouya)

In ihren Besprechungen haben die amerikanischen Internet-Magazine "The Verge" und "Engadget" harte Kritik an der Qualität der mit 8,6 Millionen Dollar crowdfinanzierten Android-Spielkonsole Ouya geübt. Bei den im März an die ersten Kickstarter-Unterstützer verschickten Geräte handele es sich eher um ein frühes Muster im Alpha-Stadium als um eine fertige Spielkonsole, so der Tenor. Bemängelt wurden vor allem die schlechte Benutzerführung, die Verarbeitungsqualität das Gamepads sowie die schlechte Reaktionszeit der Ouya-Konsole auf Benutzereingaben. Hersteller Ouya Inc. sieht sich zu Unrecht an den Pranger gestellt.

Ouya: Gerät ist noch nicht fertig

Bei den ausgelieferten Konsolen handele es sich explizit um sogenannte "Early Bird"-Vorserien-Modelle und nicht um die finale Version der Spielkonsole. In der Tat hatte Ouya Inc. den ersten 1000 Subskribenten der Kickstarter-Finanzierungskampagne eine bevorzugte Versorgung mit einer sogenannten "Early Bird"-Spielkonsole zugesagt. Die endgültige Fassung der Ouya soll laut Hersteller erst im Juni 2013 erscheinen - erst dann seien Tests der Spielkonsole tatsächlich aussagekräftig. Bis dahin will man mit Hilfe der Community die Fertigungs- und Bedienungsqualität der Konsole weiter verbessern. Dass man auf dieses Feedback angewiesen ist, um Fortschritte im Entwicklungszyklus zu realisieren, hatte Ouya frühzeitig in seinem Blog mitgeteilt. Erste Konsequenzen aus dem negativen Feedback auf die Vorserien-Modelle werden bereits gezogen: Der kritisierte Controller soll mit zusätzlichen Halte-Magneten verstärkt werden. Auch das User-Interface und die Spiele-Installation will der Hersteller verbessern.

Update: Inzwischen kann man auch bei Amazon Deutschland die Ouya-Konsole zum Preis von knapp 120 Euro vorbestellen. Zum Lieferumfang gehören neben der Spielkonsole selbst ein Wireless-Controller, ein HDMI-Kabel sowie zwei Batterein und das Netzteil. Einen Liefertermin nennt Amazon noch nicht.

Aktuelle Spiele-News

    News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

    Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
    Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
    Leserbrief schreiben

    Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

    Name
    E-Mail
    Betreff
    Nachricht
    Artikel versenden

    Empfänger

    Absender

    Name
    Name
    E-Mail
    E-Mail
    Video des Tages

    Shopping
    Shopping
    MagentaZuhause für 19,95 € mtl. im 1. Jahr bestellen
    zur Telekom
    Shopping
    Weiße Westen für Jederman: Bauknecht Haushaltsgeräte
    OTTO.de
    Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

    shopping-portal
    Das Unternehmen
    • Ströer Digital Publishing GmbH
    • Unternehmen
    • Jobs & Karriere
    • Presse
    Weiteres
    Netzwerk & Partner
    • Stayfriends
    • Erotik
    • Routenplaner
    • Horoskope
    • billiger.de
    • t-online.de Browser
    • Das Örtliche
    • DasTelefonbuch
    • Erotic Lounge
    Telekom Tarife
    • DSL
    • Telefonieren
    • Entertain
    • Mobilfunk-Tarife
    • Datentarife
    • Prepaid-Tarife
    • Prepaid-Aufladung
    • Magenta EINS
    Telekom Produkte
    • Kundencenter
    • MagentaCLOUD
    • Homepages & Shops
    • De-Mail
    • Freemail
    • Mail & Cloud M
    • Sicherheitspaket
    • Hotspot
    • Hilfe
    © Ströer Digital Publishing GmbH 2017