Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > Tests & Previews >

Batman: Arkham Origins - Der erste Einsatz für die Fledermaus

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

First Look Batman: Arkham Origins | Action-Adventure | PC, PS3, Xbox 360, Wii U  

Der erste Einsatz für die Fledermaus

13.04.2013, 10:00 Uhr | (jr / nic), Richard Löwenstein

Batman: Arkham Origins - Der erste Einsatz für die Fledermaus. Batman: Arkham Origins Action-Adventure von WB Games für PC, PS3, Xbox 360 und Wii U (Quelle: WB Games)

Batman: Arkham Origins (Quelle: WB Games)

Das kam überraschend: Ohne einen vorangehenden Wink mit dem Zaunpfahl kündigt WB Games einen neuen Ableger aus der "Batman Arkham"-Reihe an. Ganz großes Gaming also, immerhin haben die beiden Vorgängerspiele "Arkham Asylum" und "Arkham City" das Action-Adventure-Genre in den letzten Jahren überaus mächtig aufgemischt. WB Games legt "Arkham Origins" erneut als düster und dramatisch inszenierten Actionthriller an, der viel Kampfakrobatik mit einigen Puzzles mischt. Die Handlung geht den Ereignissen aus den beiden Vorgängerspielen zeitlich voraus. Wie sich Batmans frühe Herausforderungen anfühlen, davon können sich ab Oktober 2013 Besitzer von PC, Xbox 360, PS3 und Wii U überzeugen.

Batman Arkham Origins: Die ersten Kämpfe

Die Handlung des Games soll mehrere Jahre vor "Arkham Asylum" und "Arkham City" einsetzen und behandelt Bruce Waynes erste Jahre als Gotham Citys Dark Knight. Mit kleinem Gesindel muss sich die frischgebackene Fledermaus deshalb aber nicht zufrieden geben, eher im Gegenteil: "Arkham Origins" konfrontiert Batman mit dem wahnsinnig gewordenen Millionärssohn und Untergrundboss Black Mask. Der setzt ein Kopfgeld auf den dunklen Rächer aus: In der Folge strömen ausgerechnet an Weihnachten jede Menge Attentäter und Möchtegernkiller aus aller Herren Länder in die fiktive Metropole Gotham City - als hätten dessen Einwohner mit den Schneemassen nicht schon genug zu kämpfen.

Vertrautes Gameplay

Das Gameplay übernimmt laut Hersteller die grundsätzlichen Merkmale aus den beiden vorangegangenen "Arkham"-Produktionen. Aufwändig inszenierte Kamerafahrten und Dialogszenen schaffen den Humus für Action, die sich hauptsächlich aus Prügeleien, Schleicheinlagen und ein paar Reaktionstests nährt. Auch Bruce Waynes detektivischer Spürsinn kommt gelegentlich zum Einsatz. Mit Hilfe des technischen Gadgets kann Batman beispielsweise versteckte Hinweise identifizieren und so die Tür zum weiteren Spielverlauf aufstoßen. Soweit kennt man das. Und auch das hochgelobte, durch gute Rückmeldung und abwechslungsreiche Dynamik geprägte Nahkampfsystem bleibt unangetastet. Ganz klar auch: Batman wird erneut mit Hilfe des Enterhakens hohe Wände überklettern oder per Umhang wie eine Fledermaus durch die Luft gleiten können - das wird auch diesmal wieder Abwechslung und echtes Superhelden-Feeling ins Spiel bringen. Man soll dieses Mal aber außerdem mit Batmans Fluggleiter - dem "Batwing" - flott von Ort zu Ort wechseln dürfen.

Spiele 
Werden Sie Fan!

Gewinnspiele, News, Trailer, Onlinegames und mehr: Besuchen Sie uns auf Facebook und... Das Spiele-Portal von t-online.de bei Facebook

Allein gegen alle

Für frischen Schwung sorgt in Arkham Origins unter anderem die visuelle und funktionelle Überarbeitung von Batmans Hightech-Ausrüstung. Der Enterhaken beispielsweise soll über zwei Krallen verfügen, mit denen man zwei Angreifer gleichzeitig neutralisieren und nach dem Sieg aneinander fesseln kann. Somit ist Batman besser denn je für den Kampf gerüstet. Gut so, denn es sind nicht nur der Pinguin und andere Halsabschneider hinter der Fledermaus her. Auch die Polizei der Metropole betrachtet den "Dunklen Ritter" eher als Bedrohung denn als Unterstützung. Und so kämpft man sich wild prügelnd zur Antwort auf die Frage durch: Wer ist Black Mask, und weshalb will er Batman tot sehen? Ähnlich wie bei den zwei anderen Spielen aus der "Arkham"-Reihe ist die Story keine vollkommene Neuerfindung. Sie vermengt vielmehr Ereignisse aus der Comic-Reihe "Batman: Year One" aus den 80er-Jahren mit dem Zyklus "Legends of the Dark Knight" von Anfang der 1990er Jahre.

Das neue Entwickler-Studio

Ein Fragezeichen drängt sich allerdings beim Entwickler auf. Anders als die ersten beiden vielfach prämierten Games aus der "Arkham"-Serie wird "Origins" nicht im walisischen Studio Rocksteady Games entwickelt. Federführend ist dieses Mal vielmehr das 2010 gegründete kanadische Studio WB Games Montreal. Deren Portfolio umfasst bis dato aber lediglich die Wii U-Umsetzung von "Batman: Arkham City". Frischlinge sind trotzdem nicht am Werk. Projektleiter Eric Holmes hat bereits bei "Prototype" und "The Incredible Hulk: Ultimate Destruction" in leitender Position ein Händchen für spektakulär inszenierte Superhelden-Action unter Beweis gestellt.

Was wir mögen

Im Vergleich mit "Arkham City" dürfte sich "Arkham Origins" offener anfühlen. Der Spieler kann zum Beispiel jederzeit den Pfad der Handlung verlassen und auf eigene Faust Bösewicht aus dem Universum der DC Comics jagen.

Was wir nicht mögen

Bisher sind noch keinerlei Informationen über eine Mehrspieler-Komponente durchgesickert. Wäre ein bisschen schade, wenn man Gotham City nur als einsamer Held durchstreifen dürfte.

Fazit

Bisher lässt Hersteller WB Games lediglich Informationen durchsickern, zeigt aber noch nichts Handfestes. Dennoch, die Pläne machen Lust auf mehr. "Arkham Origins" will Action mit Dramatik und Kinoflair paaren, und soll sich ausgesprochen kraftvoll anfühlen – ein würdiges Superhelden-Game eben. Sollte bei Actionfans einschlagen wie Batmans Faust in Jokers Gesicht.

Titel: Batman: Arkham Origins
Genre: Action-Adventure
Publisher: WB Games
Hersteller: WB Games Montreal
Release-Termin: 25. Oktober 2013
Preis: Noch nicht bekannt
System: PC, PS3, Xbox 360, Wii U
USK-Freigabe: Noch nicht bekannt
Einschätzung: Gut

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal