Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > Tests & Previews >

Fifa 14: Meisterliche Fortsetzung mit neuem Feintuning

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

First Look Fifa 14 | Fußball-Simulation | PC, PS3, Xbox 360  

Fifa 14: Eine meisterliche Fortsetzung?

18.04.2013, 09:38 Uhr | Olaf Bleich (ams / jr ), Medienagentur plassma

Fifa 14: Meisterliche Fortsetzung mit neuem Feintuning. Fifa 14: EAs Fußballspiel geht in die nächste Runde (Quelle: EA)

Fifa 14: EAs Fußballspiel geht in die nächste Runde (Quelle: EA)

Dass Fifa 13 zu den meistverkauften Spielen des vergangenen Jahres zählt, ist keine große Überraschung. Schließlich greifen Jahr für Jahr Millionen Fußball-Fans zum virtuellen Kick aus dem Hause Electronic Arts. Damit dass so bleibt, will der Hersteller den für diesen Herbst geplanten Nachfolger Fifa 14 mit einigen Neuerungen ausstatten. Dazu zählen eine veränderte Ball-Physik, verbesserte Computer-Intelligenz und jede Menge Feintuning. In Köln stellten die Entwickler Fifa 14 der Fachpresse erstmals vor. Wir waren für Sie vor Ort.

Weniger Raum und Zeit in Fifa 14

Auch wenn Fifa 13 ein ausgezeichnetes Spiel war: Es hatte seine Schwächen. Größte Baustelle war sicherlich das zu statische Mitspielerverhalten: Die Verteidiger standen in Fifa 13 zu weit weg vom Mann, Stürmer boten sich nicht aktiv genug an. Bei der diesjährigen Auflage greifen die Manndecker direkter an und lassen ihrem Gegenspieler weniger Luft. Dadurch sollen einfache Dribblings und billige Tore verhindert werden. Auf der anderen Seite lernen die Stürmer ebenfalls dazu. Beim Starten in die Gasse täuschen sie die Verteidiger mit einem kurzen Ausfallschritt. Zudem sind sie beweglicher, daher sind Richtungswechsel aus dem Lauf heraus nun besser möglich. Andererseits legen sich die Kicker das Leder aber auch deutlich unregelmäßiger vor. Das Resultat: die Ballkontrolle wird etwas schwieriger, dafür aber nachvollziehbarer.

Das Spiel mit dem Ball

Für Fifa 14 stellt Entwickler EA Sports zudem die Tastenbelegung auf dem Gamepad um. Durch das Halten der linken Schultertaste drehen Stürmer ihrem Gegenspieler nun den Rücken zu und schirmen so die Kugel ab. Der Defensivmann braucht zur Eroberung des Balls mehr Geschick oder Unterstützung eines Teamkollegen. Der Offensivspieler dagegen kontrolliert die Geschwindigkeit und kann auch einmal Tempo aus dem Spiel nehmen. Laut Aussagen der Entwickler belohnt Fifa 14 Geduld und ein gutes Auge beim Aufbau. Das Mittelfeld gewinnt dadurch an Bedeutung hinzu, im Angriff ist mehr Können und Übersicht gefordert.

Spiele 
Werden Sie Fan!

Gewinnspiele, News, Trailer, Onlinegames und mehr: Besuchen Sie uns auf Facebook und... Das Spiele-Portal von t-online.de bei Facebook

Mit Volldampf in die Maschen

Damit der Abschluss auch so richtig gut zur Geltung kommt, erhält Fifa 14 eine neue Ball-Physik. Bei wuchtigen Schüssen beschleunigt die Pille noch in der Luft, verändert die Flugkurve oder flattert gar. Insgesamt soll der Ball ein wenig schneller fliegen und gerade bei Regenwetter mehr Tempo aufnehmen. Der Abschluss soll dadurch besser gelingen, ohne dass gleichzeitig jedes Spiel zum Torfestival mutiert. Zu diesem Zweck zeigt ein neues Animationssystem überdeutlich an, ob ein Spieler das Leder auch wirklich gut erwischt hat. Ist der Kicker aus der Balance, wird er angerempelt oder trifft er den Ball mit dem falschen Fuß, landet die Kugel gerne mal auf der Tribüne. Im Gegensatz zu Fifa 13 bringen sich die Spieler nicht mehr automatisch in die beste Position. Vielmehr sind alle Fehler - also beispielsweise bei der Positionierung zum Tor oder zum Ball - optisch nachvollziehbar.

Training und Karriere

Abseits der großen Veränderungen erhält der Karrieremodus von Fifa 14 eine tiefgehende Renovierung. Das Hauptmenü wurde komplett überarbeitet und wirkt nun mit aufgeräumten Textkästen deutlich intuitiver und anschaulicher. Statt Textwüsten erklären Bilder den Weg durch die Wirren des Traineralltags. Abseits der Transferphasen gibt es ein erweitertes Scouting-System. Während bei Stars wie Messi, Schweinsteiger oder Podolski Eigenschaften, Positionen und Fähigkeiten sofort bekannt sind, ist die Suche nach Talenten in kleineren Ligen nun ein schwieriges Unterfangen. Denn die Scouts liefern bei der ersten Sichtung lediglich einige Anhaltspunkte. Wer also kostengünstig junge Spieler heranziehen möchte, wird gezwungen sein, seine Späher über längere Zeit auf interessante Newcomer anzusetzen. Weiterhin feiern die Skill-Minispiele ihr Comeback. Diese kurzen Übungen überbrücken die Ladezeiten und trainieren gleichzeitig die eigenen Fähigkeiten. Zu den neuen Aufgaben gehören unter anderem ein Doppelpasstraining oder auch das bekannte "Schweinchen in der Mitte"-Spiel.

Was uns gefällt

Mehr Simulation als flotter Spaßfußball: Das diesjährige "Fifa" glänzt mit vielen feinen Veränderungen. Besonders die Neuerungen bei der Mitspieler-KI und der Ball-Physik dürften Freunde des gepflegten Rasenschachs gefallen.

Was uns nicht gefällt

Vorsichtige Evolution statt Revolution: Fifa 14 bügelt die Realismus-Schwächen des Vorgängers aus. Ob sich die Fußballsimulation dadurch wirklich maßgeblich anders und vor allem besser spielt, bleibt aber abzuwarten.

Fazit

Kein Innovationswunder, sondern eher ein souveränes Update: Fifa 14 wird sicherlich ein Pflichtkauf für Sportfans, die auf aktuelle Lizenzen und aufwendige Präsentation legen. Ob EA Sports mit den Neuerungen nur einen kleinen Schritt nach vorne macht oder am Ende doch einen Simulationskracher landet, wird sich bei der Veröffentlichung im Herbst zeigen.

Infos zum Spiel

Titel: Fifa 14
Genre: Fußball-Simulation
Publisher: Electronic Arts
Hersteller: EA Sports
Release-Termin: Herbst 2013
Preis: Noch nicht bekannt
System: PS3, Xbox 360, PC
USK-Freigabe: Noch nicht bekannt
Einschätzung: Gut

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Vertrauensbruch 
Pflegerin ahnt nichts von der versteckten Kamera

Nach einem Anfangsverdacht installieren Verwandte das Gerät, die Aufnahmen sind erschreckend. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal