Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Battlefield 4: Dice verzichtet auf Bewegungssteuerung

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Battlefield 4: Dice verzichtet auf Bewegungssteuerung

17.04.2013, 11:02 Uhr | jr / nic

Battlefield 4: Dice verzichtet auf Bewegungssteuerung. Battlefield 4 (Quelle: EA)

Battlefield 4 (Quelle: EA)

Obwohl die Unterstützung der Bewegungssteuerungs-Angebote von Sony (Move) und Microsoft (Kinect) bereits für Battlefield 3 heftig diskutiert wurde, wird Entwickler Dice nach Angaben von Executive Producer Patrick Bach auch im kommenden Ego-Shooter Battlefield 4 auf die Funktion verzichten. Bach bezeichnete die Bewegungssteuerung in einem Interview mit dem Online Magazin "The Verge" als "Gimmick", dessen Einbau in einen Shooter keinerlei Sinn mache.

Battlefield 4: Feuer frei nur per Tastatur und Controller

Zwar sei man bei Dice durchaus für Innovationen offen, sagte Bach. Allerdings müssten diese für den Spieler einen Nutzen bieten, was im Fall der Bewegungssteuerung nicht der Fall sei. Deshalb habe man es abgelehnt, für Battlefield 4 ein entsprechendes Feature zu integrieren. Dem Vernehmen nach haben Hardware-Hersteller dem Entwickler-Studio sogar finanzielle Unterstützung angeboten, um eine Kinect- beziehungsweise Move-Unterstützung in den Ego-Shooter einzubauen, was von Dice allerdings abgelehnt wurde.

Battlefield 4: Release im Herbst

Mit genauen Informationen und Details zum Multiplayer-Modus wird Entwickler Dice voraussichtlich nicht all zu lange auf sich warten lassen. Vermutlich wird es spätestens zur Spielemesse E3 ausreichend Informationen zu Battlefield 4 geben. Das Spiel soll bereits im Herbst dieses Jahres für PC, Xbox 360, PS3, PS4 sowie vermutlich auch Microsofts kommende Next-Gen-Konsole "Xbox 720" erscheinen.

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
Shopping
„Keine Macht den Flecken“: Siemens Waschmaschinen
ab 599,- € auf OTTO.de
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Spiele > News

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017