Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Star Citizen: Chris Roberts knackt die 9-Millionen-Marke

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Star Citizen: Chris Roberts knackt die 9-Millionen-Marke

30.04.2013, 14:49 Uhr | jr / nic

Star Citizen: Chris Roberts knackt die 9-Millionen-Marke. Star Citizen (Quelle: Cloud Imperium Games)

Star Citizen (Quelle: Cloud Imperium Games)

Die Crowdfunding-Finanzierungskampagne für Chris Roberts neues Weltraum-Epos "Star Citizen" hat mittlerweile mehr als 9 Millionen US-Dollar eingespielt. Über die inzwischen beendete Kickstarter-Kampagne spendeten die mehr als 34.000 Unterstützer 2,134 Millionen Dollar. Die Kampagne auf der hauseigenen Projekt-Webseite "Roberts Space Industries" (RSI), die noch weiter läuft, war um einiges erfolgreicher. Hier steht der Zeiger zur Zeit bei rund 6,92 Millionen Dollar. Jeder Spender bekommt neben dem Spiel einen "Klasse 1-Reparatur-Roboter" gratis dazu.

Star Citizen: Fans finanzieren den Wing Commander-Nachfolger

Mit dem Überschreiten der selbst aufgestellten Crowdfunding-Hürde von 4,5 Millionen US-Dollar ist klar, dass Star Citizen sowohl mit den avisierten Multiplayer-Raumkämpfen als auch mit der 30 Missionen umfassenden Einzelspieler-Kampagne "Squadron 42" aufgepeppt wird. Der Entwickler integriert auch ein Online-Handelssystem mit 70 Sternensystemen. Ebenfalls enthalten ist mit dem "Vanduul Handelsposten" ein zusätzlicher Basistyp sowie mit den Kr'tak eine weitere Alien-Rasse. Zu den größten Raumschifftypen zählten bislang Destroyer und Corvette. Seitdem die Spenden die 5,5-Millionen-Marke überschritten haben, gehört auch noch der riesige Bengal Carrier zum Space-Fuhrpark. Die Entwickler arbeiten auch an einer erweiterten Unterstützung für Flugsimulations-Controller sowie an einer Tablet-PC-App, mit der man sein Inventar verwalten, Missionen ausfindig machen und Informationen aus dem Star Citizen-Universum beziehen kann.

Action im Weltall

Die seit 12 Monaten beim Studio Cloud Imperium Games in Entwicklung befindliche Space-Sim mit High-End-Grafik basiert auf einer modifizierten Cry-Engine 3 und soll 2014 für PC erscheinen. Sie soll nach dem Willen von Chris Roberts technisch alles übertreffen, was zur Zeit für den PC machbar ist. Der grafisch grandiose Video-Trailer zu Star Citizen gibt schon einmal Aufschluss darüber, wie das fertige Projekt aussehen wird.

Spiele 
Werden Sie Fan!

Gewinnspiele, News, Trailer, Onlinegames und mehr: Besuchen Sie uns auf Facebook und... Das Spiele-Portal von t-online.de bei Facebook

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal