Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > Mobile Games >

"The Legend of Zelda" für Nintendo 3DS: Zelda im Retro-Rausch

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

First Look The Legend of Zelda | Action-Adventure | 3DS  

Zelda im Retro-Rausch

10.05.2013, 14:35 Uhr | Olaf Bleich (jr / nic), Medienagentur plassma

"The Legend of Zelda" für Nintendo 3DS: Zelda im Retro-Rausch. The Legend of Zelda 3DS Action-Adventure von Nintendo (Quelle: Nintendo)

The Legend of Zelda 3DS (Quelle: Nintendo)

Es war eine faustdicke Überraschung: Am 17. April 2013 kündigte Nintendo eine Neuauflage seines Super-Nintendo-Klassikers "The Legend of Zelda: A Link to the Past" für den Nintendo 3DS an. Schöner und komplexer als das Original und dazu mit exklusiven Funktionen für den modernen Handheld. Viele Fans knüpfen hohe Erwartungen an den für Winter 2013 angekündigten Release des Action-Adventures.

The Legend of Zelda: Die Rückkehr eines Klassikers

Die Vorlage "The Legend of Zelda: A Link to the Past" entführte Spieler bereits im Jahr 1992 nach Hyrule. Bis heute gilt das SNES-Abenteuer als einer der besten Ableger der Serie. Und dennoch hüllt Nintendo noch einen großen Schleier der Geheimniskrämerei über das neue "The Legend of Zelda" für den Nintendo 3DS. Über die Vorgeschichte ist bislang nichts bekannt. Allerdings wurden weite Teile der bekannten Spielwelt in das 3DS-Remake eingearbeitet, sodass sie gerade für Retro-Freunde ein Wiedersehen im neuen Grafikgewand darstellen dürfte.

Der platte Link

In "The Legend of Zelda" steuert der Spieler Link aus verschiedenen Perspektiven. In den Außenbereichen schwenkt die Kamera in eine etwas übersichtlichere und weiter herausgezoomte isometrische Ansicht. In Gewölben wie etwa dem Turm Heras aus der Demo-Version des Spiels verfolgt man das Geschehen aus der Vogelperspektive. In Kombination mit dem 3D-Effekt von Nintendos Handheld ergibt sich so ein guter Eindruck der Räumlichkeit, was das exakte Springen und Überwinden von Abgründen deutlich erleichtert. Für seinen Revival-Auftritt lernt Link allerdings auch etwas dazu: Kommt er an einer Stelle nicht mehr weiter, verwandelt er sich kurzerhand in eine Kreidezeichnung und krabbelt an Wänden entlang. Auf diese Weise lässt er zuvor nicht passierbare Schluchten oder andere Hindernisse hinter sich.

Spiele 
Werden Sie Fan!

Gewinnspiele, News, Trailer, Onlinegames und mehr: Besuchen Sie uns auf Facebook und... Das Spiele-Portal von t-online.de bei Facebook

Hammer-Time!

In besagtem Turm versperren Link zudem immer wieder Katapultplattformen den Durchgang. Diese drückt man mit einem Hammer nach unten, stellt sich drauf und lässt sich nach oben katapultieren. So entpuppt sich "The Legend of Zelda" als Geschicklichkeitsspiel mit Abenteuer-Einschlag. Denn Aktionen wie mit dem Hammer oder beispielsweise auch ein Schuss mit Pfeil und Bogen verbrauchen Zauberkraft. Diese wird in Form eines grünen Balkens am linken Bildschirmrand angezeigt. Ist die Magier-Power leer, muss Link eine kurze Pause einlegen oder flugs vor seinen Feinden flüchten. Im Gegensatz zu manchem Rollenspiel ist es hier aber nicht nötig, Tränke oder dergleichen einzuwerfen, um seine Energiereserven aufzuladen. Das passiert in "The Legend of Zelda" nämlich von ganz alleine.

Was wir mögen

Der Vorgänger "The Legend of Zelda: A Link to the Past" war seinerzeit ein wahrer Augenöffner und gilt unter Fans, neben Ocarina of Time, als eines der besten Zelda-Spiele aller Zeiten. Die 3DS-Neuauflage orientiert sich spielerisch stark an dem Klassiker, würzt ihn aber noch mit einigen frischen Ideen und einer gelungenen 3D-Optik.

Was wir nicht mögen

Ein bisschen mehr Pomp und Grafikbombast hätten The Legend of Zelda für den Nintendo 3DS gut getan. So ist der Stil zwar gelungen und das Spiel wurde um eine Dimension erweitert, dennoch wirkt es optisch an einigen Stellen doch eher brav und unspektakulär.

Fazit

Ein liebevolles Abenteuer der alten Schule: "The Legend of Zelda" verknüpft eine legendäre Spielwelt mit der modernen Technik des Nintendo 3DS. Da kann eigentlich nicht viel schief gehen.

Infos zum Spiel

Titel: The Legend of Zelda (Arbeitstitel)
Genre: Action-Adventure
Hersteller / Publisher: Nintendo
Release-Termin: Winter 2013
Preis: Noch nicht bekannt
System: Nintendo 3DS
USK-Freigabe: Noch nicht bekannt
Einschätzung: Sehr gut

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal