Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > Tests & Previews >

Watch Dogs - Hacker, Smartphones und die totale Vernetzung

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Preview Watch Dogs | Action-Adventure | PC, PS3, Xbox 360,Wii U, PS4, Xbox 720  

Hacker, Smartphones und die totale Vernetzung

13.05.2013, 14:03 Uhr | Olaf Bleich (nic / jr), Medienagentur plassma

Watch Dogs - Hacker, Smartphones und die totale Vernetzung. Watch Dogs für PC, PS3, Xbox 360, Wii U und PS4 (Quelle: Ubisoft)

Watch Dogs (Quelle: Ubisoft)

"Watch Dogs" war die große Überraschung auf der E3-Spielemesse 2012: Keine Ankündigung. Keine Gerüchte. Plötzlich war das Science-Fiction-Spiel da - und die Fachpresse jubilierte. Neu, innovativ und angenehm finster präsentiert Entwickler Ubisoft Montreal den GTA 5-Konkurrenten, der sich bereits seit vier Jahren in der Entwicklung befindet und für PS3, Xbox 360, PC, Wii U, Xbox One sowie PS4 erscheinen soll. Eine Version für die Xbox 720 ist ebenfalls wahrscheinlich. Bei einem Event in den Katakomben von Paris stellte das Team nun neue Details zur offenen Spielwelt von Watch Dogs vor. Wir waren für Sie vor Ort, um uns das Spiel anzuschauen und Ihnen unsere Einschätzung abzuliefern.

Watch Dogs: Leben und Überleben in den Straßen von Chicago

Watch Dogs spielt in einer alternativen Realität der "Windy City" Chicago im US-Bundesstaat Illinois. Die Stadt wird dort durch das sogenannte CtOS-Netzwerk kontrolliert, durch das alles mit jedem vernetzt ist. Jeder Bewohner hinterlässt seine Fußspuren im System, ist mit Steckbrief und Informationen registriert. Das CtOS steuert aber auch die Infrastruktur und den Verkehr. Hauptcharakter Aiden Pearce zeigt sich als gebrochener Held, der durch einschneidende Ereignisse in seiner Vergangenheit geprägt ist. Viel ist zur Story nicht bekannt. Soviel aber ist klar: Pearce ist auf der Suche nach einem Familienmitglied, dem etwas angetan wurde. Das wichtigstes Hilfsmittel auf dieser Reise ist sein Smartphone. Mit ihm saugt er sich Informationen direkt aus dem CtOS oder manipuliert seine unmittelbare Umgebung. Das Abenteuer beginnt in Aidens Heimatbezirk, weitet sich aber schließlich auf die gesamte Stadt aus.

Ein Klick zum Autoglück

In Watch Dogs bedeutet die Vernetzung mit den einzelnen Bezirken Fortschritt. Damit sind nicht nur Aidens Fähigkeiten, sondern auch der Spielfortschritt gemeint. Das Action-Adventure überlässt Ihnen alle Freiheiten. So sind sämtliche Bezirke des virtuellen Chicago von Beginn an offen und laden zu fröhlichen Erkundungstouren ein. Zur Fortbewegung stehen Aiden Autos, Motorräder sowie in der Hafenregion Schiffe zur Verfügung. Ubisoft kündigte an, dass man sich in Sachen Fahrphysik mit Rennspielen auf eine Stufe stelle. Aiden benötigt – im Gegensatz zu den Gangstern aus "GTA" – übrigens keine Gewalt, um Fahrzeuge zu benutzen. Stattdessen hackt er die Elektronik mit seinem Smartphone und steigt ein. Ohne den Alarm auszulösen, versteht sich. 

Watch Dogs 
Ein Hacker auf action-reichem Rachefeldzug

Der "Außer Kontrolle"-Trailer zu Watch Dogs. zum Video

Moderner Actionheld

Aidens Smartphone ist das zentrale Spielelement und soll Watch Dogs von anderen Actionspielen unterscheiden. Für den Spaßfaktor und ausreichend Ablenkung abseits des Hauptgeschehens gibt es sogar eine Art Facebook-Klon und andere Spielereien. Betritt der Hauptcharakter allerdings feindliches Gebiet, die sogenannten "Danger Zones", manipuliert er mit seinem Handy Schaltkästen und lenkt so Wachen ab. Oder er hackt sich in Kamerasysteme und späht Feinde aus, deren Standorte danach auf der Mini-Map im rechten Bildschirmeck angezeigt werden. Kommt es dennoch zu kriegerischen Auseinandersetzung, fährt Aiden auf Tastendruck im Boden versenkte Deckungsmöglichkeiten hoch oder bringt Generatoren zum Explodieren. Ähnlich wie in der "Max Payne"-Reihe kann man das Spiel in solchen Momenten auch in Zeitlupe versetzen und so deutlich präziser zielen. 

Im Netz des Verbrechens

Watch Dogs funktioniert über weite Strecken als klassisches Open-World-Spiel. Haupt- und Nebenmissionen, die Aiden an jeder Straßenecke finden kann, sind auf der Karte verzeichnet. Zusätzlich scannt er Passanten und erkennt so ihre Vergangenheit. Hört er dann noch Telefongespräche ab, entwickeln sich spannende kleine Szenarien. So verhindert Aiden beispielsweise einen Drogendeal, nachdem er zwei Verdächtige längere Zeit beobachtet hat. Wichtig: Bei all diesen Einsätzen hat man die freie Wahl, ob man aggressiv agiert oder sich lieber zurückhält. Die getroffenen Entscheidungen beeinflussen Aidens Reputation. Verhält er sich zu brutal und skrupellos, berichtet das Fernsehen über ihn, und er wird von Ladenbesitzern vor die Tür komplimentiert.

Single- und Multiplayer verschmelzen

In Watch Dogs sollen das Solospiel und der Multiplayer-Part zu einer gewaltigen Spielwelt verschmelzen. Ist man mit seiner Konsole oder dem PC online, sollen einem gelegentlich andere Spieler aus dem Mehrspieler-Universum über den Weg laufen. Welche Art der Interaktion oder der Missionen es hier geben wird, ist bislang allerdings noch unbekannt. Zudem plant Ubisoft eine "Watch Dogs-App", mit der man jederzeit Informationen abrufen, aber auch Herausforderungen aussprechen kann. So ist selbst der Spieler jederzeit - ähnlich wie Aiden Pearce - vernetzt.

Was uns gefällt

Watch Dogs fasziniert mit seinem visionären Szenario, der tollen technischen Umsetzung und ungewöhnlichen Spielideen. Chicago verwandelt sich hier in eine Spielwiese für Hacker und offenbart dabei nicht nur spielerischen Tiefgang, sondern auch immer wieder versteckte Geheimnisse und schwarzen Humor.

Watch Dogs 
Warum Aiden Pearce so gefährlich ist

Trailer zum Open-World Action-Adventure Watch Dogs. zum Video

Was uns nicht gefällt

Gelegentlich stößt das Action-Adventure an die Grenzen der eigenen Spielwelt und offenbart dabei Logiklücken. Die in die Spielwelt eingestreuten Verbrechen könnten sich zudem mit fortlaufender Spielzeit schnell abnutzen. 

Fazit

Ein finsteres Science-Fiction-Abenteuer mit aktuellem Bezug: Watch Dogs gehört zu den interessantesten und ambitioniertesten Spielen, die in naher Zukunft angekündigt sind.

Spiele 
Werden Sie Fan!

Gewinnspiele, News, Trailer, Onlinegames und mehr: Besuchen Sie uns auf Facebook und... Das Spiele-Portal von t-online.de bei Facebook

Infos zum Spiel

Titel: Watch Dogs
Genre: Action-Adventure
Publisher: Ubisoft
Hersteller: Ubisoft Montreal
Release-Termin: 2014
Preis: Noch nicht bekannt
System: PC, PS3, Xbox 360, Wii U, PS4, Xbox One
USK-Freigabe: Noch nicht bekannt
Einschätzung: Sehr gut

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal