Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

The Witcher 2: Entwickler veröffentlichen Mod-Kit

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

The Witcher 2: Entwickler veröffentlichen Mod-Kit

13.05.2013, 16:42 Uhr | nic / ams

The Witcher 2: Entwickler veröffentlichen Mod-Kit. The Witcher 2: Assassins of Kings von CD Projekt Red (Quelle: CD Projekt)

The Witcher 2: Assassins of Kings (Quelle: CD Projekt)

Das Entwicklerstudio CD Projekt Red hat für The Witcher 2: Assassins of Kings das Entwicklertool "REDkit" veröffentlicht, mit dem das polnische Unternehmen das Rollenspiel erschaffen hat. Modder können das Programm nun dazu verwenden, eigene Inhalte für das Spiel zu entwickeln und anderen Spielern zur Verfügung zu stellen. Aus das Entwickeln eines eigenen Spiels auf Basis der Engine ist möglich.

The Witcher 2-Mod-Kit: Das perfekte Tool für alle Modder

Das Tool soll sowohl für Profi-Modder, als auch für Anfänger relativ zugänglich sein und bietet diverse Möglichkeiten, um Landschaften, Quests, Charaktere und Geschichten zu erschaffen. "Für CD Projekt Red geht es bei Rollenspielen darum, tolle Geschichte zu erzählen. Wir möchten Spielern nun die Möglichkeit geben, die selbe Art von nicht-linearen und verzweigten Geschichten zu erzählen, die die Witcher-Spiele so beliebt gemacht haben", erklärt der Studiochef Adam Badowski.

Wenn fleißige Hobbyentwickler demnächst also Mods für das 2012 veröffentlichte Spiel erschaffen, können Fans von Geralt, Triss und Co., die am PC spielen, die Wartezeit auf "The Witcher 3: Wild Hunt" angenehm verkürzen. Der nächste Teil der Reihe soll 2014 für PC und die kommenden Next-Gen-Konsolen - die PS4 von Sony und die Xbox 720 von Microsoft - erscheinen. Was wir vom Nachfolger halten, können Sie in unserem First Look-Artikel nachlesen

Aktuelle Spiele-News

    News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

    Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
    Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
    Leserbrief schreiben

    Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

    Name
    E-Mail
    Betreff
    Nachricht

    Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

    Artikel versenden

    Empfänger

    Absender

    Name
    Name
    E-Mail
    E-Mail
    Anzeige
    Video des Tages
    Brutale Methode 
    Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

    Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

    Anzeige


    Anzeige
    shopping-portal