Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Electronic Arts und Dice gründen "Star Wars"-Studio in Los Angeles

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

EA: Dice gründet "Star Wars"-zentriertes Studio in Los Angeles

16.05.2013, 11:38 Uhr | nic / ams

Electronic Arts und Dice gründen "Star Wars"-Studio in Los Angeles. Electronic Arts-Logo (Quelle: Electronic Arts)

Electronic Arts (Quelle: Electronic Arts)

Wie das Wall Street Journal berichtet, eröffnen der Publisher Electronic Arts und der Spielentwickler Dice (Battlefield 4) ein neues Studio in Los Angeles. Dort soll vor allem mit der erst kürzlich erworbenen "Star Wars"-Lizenz gearbeitet werden, was auch neue talentierte Entwickler aus dem Umkreis anziehen soll.

Dice Los Angeles: Das neue Star Wars Studio

Bis zum Ende des Jahres soll das Studio aus einem 60 Mann starken Team bestehen, von denen einige vorher zu Danger Close gehörten, dem Studio das vor seiner Schließung an der Medal of Honor-Reihe gearbeitet hat. Außerdem sei der Standort Süd-Kalifornieren kein Zufall, so Dice Manager Karl-Magnus Troedsson gegenüber dem Wirtschaftsmagazin: "Es ist kein Geheimnis, dass unser Hauptkonkurrent dort zuhause ist". Die Rede ist von Infinity Ward und Treyarch, den beiden Activision-Studios, die an der Call of Duty-Serie arbeiten. Möglicherweise erhofft man sich bei EA und Dice mit Hilfe der starken Science Fiction-Marke talentierte und kreative Köpfe bei der Konkurrenz angeln zu können.

Zukünftig an einem Star Wars-Titel arbeiten zu können, sei für Troedsson eine aufregende Chance und bei Dice teile man diesen Enthusiasmus: "Leute sind aufgestanden und haben gejubelt, als ich angekündigt habe, dass wir an Star Wars arbeiten werden". Aber nicht nur die Entwickler, sondern auch Fans dürften begeistert sein, falls Dice sich entscheiden sollte eine Art geistigen Nachfolger der Star Wars: Battlefront-Spiele zu machen. Mit der Battlefield-Reihe und der Frostbite 3-Engine verfügen sie zumindest über das nötige Know-How und die technischen Mittel, um diesen Traum der Fans wahr werden zu lassen. Allzu früh sollte man aber nicht mit einem Star Wars Titel aus dem Hause EA rechnen. Das Unternehmen hat vor kurzem klar und deutlich gesagt, dass für das Geschäftsjahr 2014 (endet am 31. März 2014) keine Spiele mit der Lizenz geplant seien.

Aktuelle Spiele-News

    News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

    Leserbrief schreiben

    Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

    Name
    E-Mail
    Betreff
    Nachricht

    Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

    Artikel versenden

    Empfänger

    Absender

    Name
    Name
    E-Mail
    E-Mail
    Anzeige
    Video des Tages
    Anzeige

    Shopping
    Shopping
    „Keine Macht den Flecken“: Siemens Waschmaschinen
    ab 599,- € auf OTTO.de
    Mehr zum Thema
    Sie sind hier: Home > Spiele > News

    Anzeige
    shopping-portal
    © Ströer Digital Publishing GmbH 2017