Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Grid 2 - Rennspiel: Cockpit-Perspektive für PC-Spieler bald als Mod?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Grid 2: Cockpit-Perspektive für PC-Spieler bald als Mod?

01.06.2013, 09:28 Uhr | nic / jr

Grid 2 - Rennspiel: Cockpit-Perspektive für PC-Spieler bald als Mod?. Rennspiel Grid 2 für PC, PS3 und Xbox 360 (Quelle: Codemasters)

Rennspiel Grid 2 für PC, PS3 und Xbox 360 (Quelle: Codemasters)

Heute ist Grid 2, das neue Rennspiel von Codemasters, in Europa für PC, PS3 und Xbox 360 erschienen. Ein Wermutstropfen für einige Racing-Fans des im Jahr 2008 veröffentlichten Vorgängers Race Driver: Grid: Es gibt diesmal keine Cockpit-Perspektive. Die Entwickler haben bewusst darauf verzichtet, weil viele Spieler die Innenansicht nicht nutzen würden. Zumindest für PC-Spieler könnte die Cockpit-Perspektive trotzdem bald kommen - und zwar in Form einer Mod.

Grid 2: Modder bereits am Werk

Auf Youtube und in Modding-Foren (etwa "Racedepartment.net") sind nun Videos aufgetaucht, die Grid 2 aus eben jener Ansicht zeigen. Da die PC-Version des Spiels in den USA bereits seit Montag erhältlich ist, haben sich fleißige Modder zügig an die Arbeit gemacht und bereits riesige Schritte in Richtung Cockpit-Perspektive gemacht. Zwar wirkt die Kamera in den meisten Videos noch etwas falsch platziert, die Hände des Fahrers sind nicht zu sehen, und die Armaturen haben sehr undeutliche und schwammige Texturen, aber immerhin könnten echte Simulationsfans so bald auf ihre Kosten kommen. Die Entwicklung schreitet schließlich voran.

Das Rennspiel Grid 2 ist für etwa 50 bis 60 Euro für PS3, Xbox 360 und PC erhältlich. In unserem Test haben wir das Spiel mit "Sehr gut" bewertet.

Grid 2 
Grid 2 Gameplay Trailer

Der neue Trailer zum Rennspiel Grid 2 von Codemasters. zum Video

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal