Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Xbox One: Microsoft erklärt Gebrauchtspielhandel und Spiele-Verleih

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Xbox One: Details zum Gebrauchtspielhandel und Spiele-Verleih

10.06.2013, 09:35 Uhr | nic / jr

Xbox One: Microsoft erklärt Gebrauchtspielhandel und Spiele-Verleih. Die neue Microsoft-Konsole Xbox One (Quelle: Microsoft)

Die neue Microsoft-Konsole Xbox One (Quelle: Microsoft)

Im Vorfeld der Spielmesse E3 (Electronic Entertainment Expo), die vom 11. bis 13. Juni in Los Angeles stattfindet, hat Microsoft über die offizielle Xbox-Webseite einige wichtige Fragen zur neuen Spielkonsole Xbox One (Foto-Show) beantwortet. Darunter auch, ob es möglich sein wird, Xbox One-Spiele zu verkaufen beziehungsweise als Gebrauchtspiel zu kaufen, und ob Spiele mit der Familie und Freunden geteilt werden können. Die Antworten, die das amerikanische Unternehmen jetzt auf diese Fragen gibt, sorgen für wenig Freude unter den Spielern.

Xbox One: Informationen zum Gebrauchtspielhandel

Microsoft schiebt die Verantwortung für den Second-Hand-Handel mit Videospielen hauptsächlich in Richtung Publisher: Jeder Anbieter könne das für seine Games individuell regeln. Gleichzeitig gibt man den Unternehmen mit der Bindung von Spielen an den Xbox Live Account das nötige Werkzeug zum wirkungsvollen Unterbinden des Gebrauchtspielhandels an die Hand.

"Wir haben die Xbox so entworfen, dass Publisher es Dir ermöglichen können, Deine Spiele bei teilnehmenden Händler einzutauschen. Microsoft erhebt dabei keine Gebühr an den Verkäufer, Publisher oder Konsumenten, um diese Spiele zu transferieren", heißt es weiter in der offiziellen Mitteilung von Microsoft. Allerdings gibt es auch hier eine Einschränkung: Die Händler müssen dafür zertifiziert sein. Zudem steht es den Spiele-Publishern jederzeit frei, eigene Verabredungen mit dem Handel zu treffen.

Eingeschränkter Verleih von Xbox One-Spielen unter Freunden

Auch was das Verleihen von Spielen betrifft, wird es kompliziert: Zwar wird es weiterhin möglich sein, seine Spiele an Freunde auszuleihen oder sich selbst Spiele zu leihen, allerdings in engen Grenzen. Microsoft schreibt dazu: "Die Xbox One wurde so entworfen, dass Publisher es Dir erlauben können, Deine Spiele, die Du als Disc besitzt, auch Freunden zu geben. Für diesen Transfer werden keine Gebühren erhoben. Es gibt allerdings zwei Voraussetzungen: Du kannst Spiele nur Leuten geben, die mindestens 30 Tage lang auf deiner Freundesliste waren, und du kannst es ihm nur einmal geben." Im Klartext bedeutet das, dass der Spiele-Verleih im Freundeskreis nur noch sehr eingeschränkt funktioniert. Der kommerzielle Spiele-Verleih in Videotheken wird zumindest zum Start der Xbox One komplett unterbunden. Hier laufen laut Microsoft noch Gespräche mit den Partnern.

Regelung für Familien: Bis zu 10 Xbox Live-Mitglieder dürfen an die Spiele ran

Immerhin hat Microsoft auch angekündigt, dass bis zu zehn bei Xbox Live als "Familienmitglieder" registrierte Spieler sich den Zugang auf ein und dieselbe Spiele-Bibliothek teilen können. Diese kann via Cloud auch von unterschiedlichen Xbox One-Konsolen abgerufen werden. Der Besitzer der Spiele-Bibliothek hat dabei immer Zugang zu seinen Spiele, auch wenn diese gerade über externe Konsole gezockt werden.

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Rabattz - Jetzt 15% Rabatt sichern!
auf teufel.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017