Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Fifa 14: PC-Version ohne Ignite-Engine - das sind die Gründe

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fifa 14: EA begründet, warum die PC-Version ohne Ignite-Engine kommt

19.06.2013, 07:43 Uhr | nic / jr

Fifa 14: PC-Version ohne Ignite-Engine - das sind die Gründe. Fifa 14: Die neue Fußball-Simulation von Electronic Arts (Quelle: EA)

Fifa 14: Die neue Fußball-Simulation von Electronic Arts (Quelle: EA)

Bereits zur Vorstellung der Xbox One hat Publisher Electronic Arts angekündigt, dass die in Fifa 14 und anderen künftigen EA Sports-Spielen (Madden NFL 25, NBA Live 14 und EA Sports UFC) eingesetzte "Ignite-Engine" nur auf den Next-Gen-Konsolen Xbox One und PS4 zum Einsatz kommen wird. PC-Spieler schauen also wieder einmal in die Röhre und spielen mit einer veralteten Fifa-Version, die sich voraussichtlich auf kleinere Updates in Sachen Kader und User-Interface beschränken wird. Nun erklärt EA diesen Umstand und macht PC-Gamern doch ein wenig Hoffnung, dass die Ignite-Engine noch den Sprung auf den PC schafft.

Fifa 14: Ignite-Engine ist genau auf die Konsolenarchitektur optimiert

Von allen EA Sports-Reihen ist Fifa die einzige, die auch noch im Jahrestakt für den PC veröffentlicht wird. Bis einschließlich Fifa 11 war die PC-Version allerdings immer eine Engine-Generation hinter den PS3- und Xbox 360-Versionen zurück. Mit den beiden neuen Konsolen wird sich das Schicksal der PC-Version also wiederholen. Im Interview mit Polygon erläutert EA Sports-Vizepräsident Andrew Wilson den Grund dafür, weshalb die PC-Version so lange hinterher hing, warum die Ignite-Engine ausschließlich auf den Next-Gen-Konsolen zum Einsatz kommen wird und warum die Engine in Zukunft trotzdem auch auf dem PC eine Chance haben könnte.

"Auch wenn es einige PC gab, die die Engine zum Laufen bringen konnte, konnte der Löwenanteil der PCs das nicht", begründet Wilson, warum die PC-Version bis Fifa 11 entwicklungstechnisch hinter den Konsolenversionen zurück hing war. Erst 2010 seien die PC leistungsstark genug für die bis dahin verwendete Fifa-Engine gewesen.

Spiele 
Erstes Gameplay-Video zu Fifa 14

Kicker-Stars wie Reus & Hummels in Aktion. zum Video

Die neue Ignite-Engine auf den PC zu bringen, hält Wilson grundsätzlich für möglich. Allerdings seien dafür einige Hindernisse zu überwinden. Zunächst müssten schon länger verwendete PC-Systeme von Fifa-Spielern aufgerüstet werden, um hardwaretechnisch die Next-Gen-Konsolen einzuholen. Außerdem sei es notwendig, die Prozesse der Engine selbst von der geschlossenen Konsolenarchitektur auf die offene Natur der PC anzupassen. Allerdings mache es für EA keinen Sinn, in die Anpassung der Engine zu investieren, bevor die die erste Anforderung nicht erfüllt sei. Wilson betonte, dass die neue Engine genau auf die Komponenten und die Systemarchitektur der Next-Gen-Konsolen zugeschnitten wurde.

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Macht den Kaffeemoment zur besten Zeit des Tages

Siemens Kaffeevollautomat der EQ Serie: Erfahren Sie vollendeten Kaffeegenuss. von OTTO

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal