Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Steam: Spiele-Verleihen bald mit "Shared Library" möglich?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Steam: Bald mit "Shared Library" zum Spiele-Verleihen?

19.06.2013, 17:28 Uhr | nic / jr

Steam: Spiele-Verleihen bald mit "Shared Library" möglich?. Steam-Logo. (Quelle: Valve)

Steam-Logo. (Quelle: Valve)

Möglicherweise arbeitet Valve an einem neuen Feature für die hauseigene Vertriebsplattform Steam, das es dem Nutzer möglich macht, seine Spielesammlung mit anderen zu teilen und Spiele zu verleihen. Darauf deuten zumindest auffällige Zeilen im Programmcode von Steam hin, die ein findiger User des Spiele-Forums "NeoGAF" entdeckt hat. Eine ähnliche Funktion hat Microsoft bereits für die Xbox One angekündigt. Dort werden die Spiele wie bisher auch bei Steam üblich an das Benutzerkonto gebunden.

Steam: Bald digitale Spiele verleihen?

Die folgenden Codezeilen lassen sich im aktuellen Steam-Klienten finden:

  • "SteamUI_JoinDialog_SharedLicense_Title" "Shared game library"
  • "SteamUI_JoinDialog_SharedLicenseLocked_OwnerText" "Just so you know, your games are currently in use by %borrower%. Playing now will send %borrower% a notice that it's time to quit."
  • "SteamUI_JoinDialog_SharedLicenseLocked_BorrowerText" "This shared game is currently unavailable. Please try again later or buy this game for your own library."

Die erste Zeile legt die Bezeichnung der "Shared Game Library" offen, während die zweite Zeile vermuten lässt, dass Spiele von einem Nutzer an den anderen ausgeliehen werden können. Will man dann aber selbst sein Spiel starten, während es verliehen ist, wird eine Nachricht an den anderen Spieler versendet, die ihn zum Beenden auffordert. Der dritte Eintrag ("Das Spiel ist gerade nicht verfügbar. Versuche es später erneut oder kaufe das Spiel für deine eigene Bibliothek") weist auf eine Meldung hin, die offenbar gezeigt wird, wenn man versucht, ein Spiel der "Shared Library" zu starten, das gerade bereits gespielt wird.

Valve hat sich zu dem Thema noch nicht geäußert, weshalb diese mögliche Neuerung zunächst noch als Spekulation zu bewerten ist. Ob die Pläne tatsächlich spruchreif sind oder ein reiner Testballon, lässt sich zur Zeit nicht sagen, zumal Valve die Funktion nur im Einvernehmen mit den jeweiligen Spiele-Publishern umsetzen kann.

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal