Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > Tests & Previews >

Rayman Legends von Ubisoft: 2D-Plattformer zum Verlieben

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Preview Rayman Legends | Jump'n'Run | PC, PS3, Xbox 360, Wii U, PS Vita  

Rayman Legends: 2D-Plattformer zum Verlieben

21.06.2013, 09:05 Uhr | Olaf Bleich (jr / nic), Medienagentur plassma

Rayman Legends von Ubisoft: 2D-Plattformer zum Verlieben. Rayman Legends (Quelle: Ubisoft)

Rayman Legends (Quelle: Ubisoft)

Hänsel und Gretel wussten bereits: Ein Spaziergang in einem verwunschenen Wald endet meist in einem Abenteuer. So auch in dem Jump'nRun-Geschicklichkeitsspiel "Rayman Legends". Hübsche Gemälde saugen den legendären Spiel-Helden Rayman und seine Freunde hinein in eine bunte Märchenwelt voller goldener Lums, tückischer Fallen und fieser Feinde. Rayman Legends ist ein Mal mehr großes Hüpfkino aus dem Hause Ubisoft - insbesondere im Mehrspielermodus und auf viel mehr Entwicklungsplattformen als ursprünglich gedacht. Ursprünglich als Exklusivtitel für die Wii U angekündigt, erscheint das Spiel nach etlichen Verschiebungen Ende August auch für PS3, Xbox 360 und PS Vita.

Rayman Legends: Der Held hüpft über die Wii U hinaus

Allerdings sind diese Versionen nicht deckungsgleich. Ubisoft passt Levels und Spielmechanik an die jeweiligen Plattformen an. Insbesondere die Wii U und die Vita bekommen viele frische Ideen eingepflanzt, die weit über den normalen Mehrspielermodus hinausgehen. Zum Beispiel hält man mit dem Wii U-Tablet-Controller Raymans fliegenden Kumpel Murvy im Spiel. So bahnt sich ein Spieler seinen Weg durch die Levels, während ihn der andere mit Stift und Tablet unterstützt. Murvy kann beispielsweise Sichtkegel von Kameras abschirmen, Hebel bedienen oder an Rädern drehen. Auf diese Weise bewegt er Plattformen, die seine Kollegen sonst nicht erreichen würden. Oder er öffnet neue Zugänge. Dadurch entsteht eine ganz andere Mehrspielerdynamik, und die Touch-Optionen der Konsolen werden erstklassig genutzt.

Springen, ducken, hangeln

Für alle übrigen Konsolenspieler gibt es die bereits aus "Rayman Origins" bekannte Mischung aus hübschem 2D-Plattform-Game und tückischen Sprungaufgaben. In der Vorschauversion hüpften, segelten und schwammen Rayman und das Wikingermädel Barbara durch unterirdische Katakomben. Hier weichen sie zunächst den grünen Sichtkegeln der Kameras aus. Sobald einer der Helden entdeckt wird, färbt sich das Licht rot. Dann verwandelt sich die Kamera in ein Geschütz und verschießt Blitze. Später hangeln sich die beiden Protagonisten sogar an Laserschranken vorbei. Hier kommt es darauf an, das richtige Timing zum Springen und Abwarten zu finden. Die Laser bewegen sich rhythmisch auf festen Bahn. Ihre Bewegungen sind also berechenbar. Trotzdem sind die Zeitfenster verdammt klein geraten, so dass hier selbst geübte Spieler kräftig ins Schwitzen kommen.

Spiele 
Gamescom 2012: Rayman auf der Wii U

Jump'n'Run für die neue Nintendo-Konsole. zum Video

Drache gegen Rayman: Ist das fair?

Glücklicherweise sind Rayman und seine Freunde nicht hilflos. Wie gewohnt wirft das bunte Maskottchen seine Faust nach seinen Widersachern. Und sammelt er eines der fliegenden Herzen ein, überlebt er zumindest einen Treffer. Im Mehrspielermodus beleben sich die Partner gegenseitig wieder. Gemeinsam sind die über 100 Missionen deutlich leichter zu bewältigen als im Einzelspielermodus. Seinen Höhepunkt findet Rayman Legends in den wuchtigen Bosskämpfen. In der Demo nehmen es Rayman und Barbara zum Beispiel mit einem Laser spuckenden Drachen auf. In Luftströmen schwebend bringen sich die Helden hinter Plattformen in Sicherheit und warten auf den entscheidenden Moment, um dem Schuppenvieh ihre Fäuste an den leuchtenden Kristall in dessen Rachen zu donnern. Die Schlacht zieht sich über drei Phasen, ehe der Drachen die Segel streicht.

Fast wie Rocky

Eine ganz besondere Herausforderungen stellen allerdings die Musikabschnitte in Rayman Legends dar. In der so genannten "Mariachi Madness" springt Rayman im Rhythmus zu dem "Rocky"-Soundtrack "Eye of the Tiger" über Hindernisse oder verdrischt seine Widersacher im Takt. Das klingt einfach, gestaltet sich aufgrund der wechselnden Umgebung und der sehr rasch auftauchenden Hindernisse aber als bockschwer. Denn letztlich geht es in Rayman Legends nicht nur darum, die Levels heil zu überstehen. Vielmehr entscheiden die in den Abschnitten gesammelten Lums darüber, wie gut eine Mission gemeistert wurde.

Was uns gefällt

Es ist bunt. Es ist niedlich. Und es macht einfach Spaß. Rayman Legends ist ein Geschicklichkeitsspiel der alten Schule, verbindet Retro-Charme aber mit neuen Spielideen und moderner Technik.

Was uns nicht gefällt

Bereits Rayman Origins war zuweilen ziemlich schwer. Rayman Legends könnte dieses Spiel in Sachen Herausforderung sogar noch toppen. Bereits in der Vorschaufassung gab es etliche Abschnitte, die nur nach fünf bis zehn Neustarts zu meistern waren.

Spiele 
Werden Sie Fan!

Gewinnspiele, News, Trailer, Onlinegames und mehr: Besuchen Sie uns auf Facebook und... Das Spiele-Portal von t-online.de bei Facebook

Fazit

Ein Jump'n'Run mit Anspruch und ungeheuer großem Spielwitz: Rayman Legends setzt die Tradition der 2D-Plattformer gekonnt fort und verzaubert Freunde des Genres mit kreativen Ideen und jeder Menge Herausforderungen. Das lange Warten scheint sich zu lohnen.

Infos zum Spiel

Titel: Rayman Legends
Genre: Jump'n'Run
Publisher: Ubisoft
Hersteller: Ubisoft Montpellier
Release-Termin: 30. August 2013
Preis: Noch nicht bekannt
System: PC, PS3, Xbox 360, Wii U, PS Vita
USK-Freigabe: Noch nicht bekannt
Einschätzung: Sehr gut

News, Tests & Previews, Demo-Downloads, Onlinegames und mehr auf Facebook: Werden Sie Fan von T-Online Spiele!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal